Zahl der Corona-Neuinfektionen genauso hoch wie letzten Montag

Berlin (dts) - Zum ersten Mal seit Wochen scheint die Zahl der Corona-Neuinfektionen so gut wie nicht mehr zu steigen. Laut direkten Abfragen bei den 401 kreisfreien Städten und Landkreisen wurden am Montag bis 20 Uhr 16.400 Neuinfektionen registriert, am letzten Montag waren es 16.313. Damit beträgt das Plus gegenüber dem selben Wochentag der Vorwoche nur noch 0,5 Prozent. Vor zwei Wochen hatten sich die Neuinfektionszahlen innerhalb einer Woche noch mehr als verdoppelt, in den letzten Tagen betrug die Steigerung meistens 20 Prozent oder mehr.

Die Zahl der mit Covid-19-Patienten belegten Intensivbetten stieg unterdessen binnen 24 Stunden um 88 oder rund drei Prozent auf 3.018. Das ist zwar ein neuer Höchstwert, mit einer theoretischen Verdoppelungszeit von etwa 23 bis 24 Tagen hat sich das Wachstum aber gegenüber der Vorwochen spürbar verlangsamt. Zwischenzeitlich hatten sich die Belegungszahlen innerhalb von nur zehn Tagen verdoppelt.
Vermischtes / DEU / Geheimdienste
09.11.2020 · 21:28 Uhr
[7 Kommentare]
 

Anschlag überschattet afghanische Friedensgespräche

Anschlag in Afghanistan
Doha/Kabul (dpa) - Mehr als zwei Monate nach Beginn der afghanischen Friedensgespräche haben die […] (07)

METRO Exodus erscheint für Next-Gen-Konsolen – neuer Metro-Titel bereits in Entwicklung

Deep Silver und 4A Games geben bekannt, dass der epische story-basierte First-Person-Shooter METRO Exodus, basierend auf der Novelle von Autor Dmitry Glukhovsky, auch für Xbox Series S|X und PlayStation 5 […] (00)