Yoshihide Suga soll neuer japanischer Premierminister werden

Tokio (dts) - Der japanische Chefkabinettssekretär Yoshihide Suga soll neuer Premierminister Japans werden. Die Regierungspartei LDP wählte ihn am Montag mit deutlicher Mehrheit zum Nachfolger von Shinzō Abe als Parteivorsitzender. Damit ist der Weg für Suga frei, Abe auch als Regierungschef abzulösen.

Der Amtsinhaber hatte Ende August angekündigt, aus gesundheitlichen Gründen von seinen Ämtern als Premierminister und Parteivorsitzender zurückzutreten. Abe ist seit Dezember 2012 Premierminister Japans. Dieses Amt hatte er zuvor bereits von 2006 bis 2007 ausgeübt. Die Wahl seines Nachfolgers soll am Mittwoch stattfinden.
Politik / Japan / Parteien
14.09.2020 · 08:43 Uhr
[0 Kommentare]
 

Nothilfe für Studenten läuft aus - 60 Millionen Euro gezahlt

60 Millionen Euro Nothilfe für Studenten
Berlin (dpa) - Der Staat hat in den vergangenen Monaten insgesamt rund 60 Millionen Euro sogenannter […] (04)

Machine Gun Kelly: Ariana und Pete gaben ihm Hoffnung

Machine Gun Kelly
(BANG) - Machine Gun Kelly empfand es als Symbol der Hoffnung für alle Männer, als Ariana Grande mit Pete […] (00)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News