XRechnung und ZUGFeRD 2.1 jetzt Teil des Zusatzmoduls Plus von EasyFirma 2

ZUGFeRD und XRechnung
Wien, 07.05.2021 (PresseBox) - Seit dem 27. November 2020 ist eine eRechnung für Rechnungssteller an die deutsche Bundesverwaltung verpflichtend.

Um Ihre Rechnungen rechtskonform einzureichen, müssen diese entweder im Format XRechnung oder im ZUGFeRD Format (ab Version 2.1.) erstellt werden.

Mit EasyFirma 2 stehen Ihnen diese beiden Formate im Rahmen des Zusatzmoduls Plus zur Verfügung. Jede Rechnung die als PDF exportiert wird, ist automatisch eine ZUGFeRD 2.1 bzw. XRechnung und erlaubt Ihnen so eine rechtskonforme Fakturierung an den Bund.

ZUGFeRD gilt als das offizielle deutsche elektronische Rechnungsformat, welches eine maschinell lesbare XML Datei in eine für den Menschen lesbare PDF Datei einbindet. Die aktuelle Version von ZUGFeRD 2.1.1. ist vom 01.07.2020, hierin ist die XRechnung bereits integriert. Bei der XRechnung werden nur rein strukturierte Daten übertragen, es wird kein menschenlesbares Dokument übermittelt (wie z.B. die ZUGFeRD-PDF).

Sie können in EasyFirma 2 wählen, in welchem Format Sie Ihre Rechnung exportieren wollen. Zusätzlich verfügt das Zusatzmodul Plus über viele weitere nützliche Funktionen wie eine Anlagenbuchhaltung, erweiterte Schnittstellen (Amazon, WooCommerce…), weitere Rechnungskreise und vieles mehr. Mehr Informationen dazu und viele weitere nützliche Tipps zu e-Rechnungen finden Sie auf unserer Webseite.

Aktuelles zur e-Rechnung in Deutschland finden Sie hier.
Software
[pressebox.de] · 07.05.2021 · 12:26 Uhr
[0 Kommentare]
 

Hängepartie nach der Wahl: In Peru steigen die Spannungen

Demonstration in Lima
Lima (dpa) - Angesichts der Hängepartie eine Woche nach der Präsidentenwahl nimmt die Unruhe in Peru zu. […] (00)

Helen Hunt: Deshalb zog sie sich aus dem Rampenlicht zurück

Helen Hunt
(BANG) - Helen Hunt spricht über ihre Entscheidung, Hollywood für eine Weile den Rücken gekehrt zu haben. […] (03)
 
 
Suchbegriff