Düsseldorf (dpa) - Die Wahlparty der CDU an der Düsseldorfer Parteizentrale hat gestern Abend Besuch vom Ordnungsamt bekommen - weil die Feier zu laut war. «Aufgrund von Beschwerden von Anwohnern wegen Lärmbelästigung» seien Einsatzkräfte des Ordnungsamts gegen 22.30 Uhr zu der Wahlparty ausgerückt, ...

Kommentare

(46) didi55 · 17. Mai um 13:54
Jahahaha , solange man nicht innerhalb 1 Minute 3 - 4 x das Thema wechselt geht's noch * G *
(45) Pontius · 17. Mai um 05:37
@43 Entschuldigung, wenn ich einer Tätigkeit nachgegangen bin und daher auf den Vorwurf des "fast Politiker-Bashings in Reinform" nicht schneller reagieren konnte. Dass die News zudem den Inhalt den geändert hat, lässt es dann nochmals anders aussehen. @34 "keine" interpretierst du hinein, man muss dafür auch keine aneckende Persönlichkeit haben, um aufzufallen. Dafür reichen leise Worte und Vorschläge mehr als aus - die Personen von außen natürlich nicht immer so mitbekommen.
(44) Aalpha · 16. Mai um 22:55
@43 War ja nicht böse gemeint. Ist doch toll, wenn man hier diskutieren kann. Auch wenn es OffTopic ist. Zumal in der komplex verstrickten Welt es ganz normal ist, wenn man von einem Thema zum anderen kommt.
(43) Dark_Devil · 16. Mai um 21:20
Das News geändert werden ist mir klar, ich bin nicht blond. Oder doof, das ich so ne Ansage bekomme. Nur wenn nach einem über halben Tag Antworten zu vergangenen Kommis kommen, die ja nicht mehr zur News passen, was ist dann? Und @40 Dich hatte ich eigentlich gar nicht gemeint, nur wenn Du Dir den Schuh anziehst... Wie passt denn dann Dein Kommi nun? Fertig nun mit meinem einzigen OT Kommi, macht ihr nur weiter in diesem hier und in zig anderen Newsthreads. Es reicht mir mit eurem Quark.
(42) HerrLehmann · 16. Mai um 21:17
Ich nehm die CDU ja nur äußerst ungern in Schutz, aber bei manchen Kommentaren hier fällt mir spontan Stefan Raab ein. <link> @41 Exakt.
(41) FichtenMoped · 16. Mai um 21:13
@38: Es kommt aber auch drauf an, ob sie ein bisschen zu laut, oder viel zu laut, war. Ach ja, und wie sensibel die Nachbarn sind ... und ob man es sich mit ihnen verscherzt hat.
(40) Aalpha · 16. Mai um 21:11
@35 Und wenn dort gleich steht, dass der Russe einmarschiert, ist Ihr Kommentar wie passend dazu?
(39) FichtenMoped · 16. Mai um 21:10
@35: Die Nachricht wurde geändert ... und geändert ... und geändert ...
(38) TheRockMan · 16. Mai um 21:08
Ab 22 Uhr ist das nächtliche Ruhestörung. Das gilt auch für die CDU. Aber CDU und Gesetze einhalten ist ja schon immer so eine eigene Sache.
(37) Joey · 16. Mai um 21:08
@35 Ich tippe mal, daß die vielen nicht zum Thema passenden Kommentare daran liegen, daß die News mal wieder geändert wurde. Da können die User dann wirklich nichts dafür, daß ihre Kommentare nicht mehr zur Überschrift oder dem Inhalt passen. ;-)
(36) Dark_Devil · 16. Mai um 20:58
nur richtig, das dies auch gemeldet wurde. Da hilft auch nicht, das dies nun ein "Wahlsieg/Wahlparty" war, Zu laut ist zu laut. Diese Personen müssen sich genauso an Regeln halten.
(35) Dark_Devil · 16. Mai um 20:58
"Wüsts Wahlparty zu laut: Ordnungsamt lässt Musik ausschalten" Worum geht es in dieser News? Genau darum, nochmal zur Erinnerung. "Wüsts Wahlparty zu laut: Ordnungsamt lässt Musik ausschalten" Es nervt, das permanent irgendwelche Kommis abseits des jeweiligen Newsthemas gemacht werden. Ist nur Off Topic. Schreibt euch Pn oder sonst was. Immer wieder von selben Usern wird auf permanent anderen Themen rumgeritten, irgendwann ist auch mal genug! Zum Topic, wenn es zu laut war ist es
(34) smailies · 16. Mai um 20:15
@30: Und "keine Persönlichkeit haben" ist für Dich keine Wertung? Oha.
(33) Entenhausen33 · 16. Mai um 19:39
haha
(32) nadine2113 · 16. Mai um 18:52
Also, da ist man hier auf dem Dorf wesentlich toleranter. Wenn es im Dorfsaal wieder richtig laut wird, weiß jeder, dass spätestens um 1:00 Feierabend ist und niemand kommt hier auf die Idee, das Ordnungsamt einzuschalten. Aber im versnobten Düsseldorf ist das wohl anders.
(31) Rhein26 · 16. Mai um 18:39
Schön für die Wahl. Und bezüglich Ordnungsamt sag ich nur hämisch: Haha
(30) Pontius · 16. Mai um 17:09
@21 Bitte? Ich habe zur Persönlichkeitsfrage eindeutig keine Wertung wie "positiv" oder "negativ" hinzugefügt - du nimmst aber gleich letzteres an. Dabei sind Landeswahlen und darunter oft Persönlichkeitswahlen. Und dass der Herr Wüst nicht genügend mediale Präsenz als Vorsitzender des Bundesrates bekommt, halte ich für ein Gerücht...
(29) Anthanas · 16. Mai um 12:29
@24 Wahlrechtsreform in Deutschland ist überfällig - <link> Ablenkungsmanöver haben eines Tages keine Wirkung mehr
(28) Triple-A · 16. Mai um 12:23
Wenn man Musik laut "aufdreht" fällt also sogar der Strom aus? Wusste ich ja noch gar nicht - vermutlich ein NRW-Problem :-)) Dann hat man ja für kommende Blackouts die passende Erklärung gefunden.
(27) Aalpha · 16. Mai um 11:28
@26 Und war das jetzt ein Skandal oder nicht?
(26) smailies · 16. Mai um 11:20
@25: Das? Was „das“? Es gab die Sache mit den zu viel erhaltenen Zahlungen, die wohl eine ganze Reihe Politiker betroffen hat, die geklärt bzw. Zurückgezahlt worden war. Und die Sache mit den „verkauften Treffen“. Dafür ist er damals von einem Amt zurückgetreten. Und dann die Frage nach dem Urlaub während der Katastrophe - was vergessen?
(25) Aalpha · 16. Mai um 11:10
@24 War das kein Skandal? Gibt es noch einen anderen Hendrik Wüst?
(24) smailies · 16. Mai um 10:31
@22: Wenn Du jeden Fehler, der passiert als Skandal wertest, und dann bei drei Stück "mit Skandalen bedeckt" schreibst, naja.... @23: Waruf bezieht sich Dein Ausruf "Mitnichten"? Ich sage ja nicht, dass nur die CDU gewählt worden war, aber dass sie jetzt 2x respektable Ergebnisse erzielt hat.
(23) Anthanas · 16. Mai um 08:59
@21 Mitnichten, z.B. immerhin, die Grünen haben sich erstmals in NRW mindestens fünf #Direktmandate# geholt und als sogen. von einer halbwegs klar umrissenen Teilmenge des Volkes entsandt, nicht direkt gewählt, sind sie doch für jede demokratische Lantagskoalition ohne Zweifel von unschätzbaren Wert
(22) Aalpha · 16. Mai um 08:29
Gab es keinen kompetenten Kandidaten, dass man gezwungen ist einen mit bereits Skandalen bedeckten CDUler zu wählen? @21 "sauber" hat mir gefallen! ^^ zu schnelle Veränderungen mögen wirklich nicht gut sein, aber die Union ist doch bildungsresistent und damit heißt es stillstand, gar keine weiterentwicklung.
(21) smailies · 16. Mai um 06:33
@20: Das nenne ich schon fast Politiker-bashing in Reinform!!! Unterstellung, dass sie keine Persönlichkeit haben, nur weil sie vielleicht nicht so anecken wie ein Palmer oder so oft im Fernsehen, wie Bundespolitiker. Weil sie unaufgeregt und sauber ihre Arbeit machen. Mach weiter so, die Politikverdrossenheit wird es Dir danken.
(20) Pontius · 16. Mai um 06:14
@19 Dann bleibt die Frage: Haben die Spitzenkandidaten denn Persönlichkeit? Von außerhalb betrachtet ist mir niemand aufgefallen.
(19) smailies · 16. Mai um 06:05
Anscheinend ist die konservative Sicht auf die Weltlage doch auch wählbar! Und viele Menschen haben Angst oder Vorbehalte gegen zu schnelle von außen aufgezwungene Veränderungen. Ich denke aber trotzdem, dass hier auch noch mehr Persönlichkeitswahl im Spiel ist als auf Bundesebene. Ich bin gespannt, ob es Ampel wird oder Schwarz-grün.
(18) Pontius · 16. Mai um 05:22
@17 Ich wäre auf die Merzsche Reaktion gespannt, falls es eine Ampel geben sollte - auch wenn ich schwarz-grün für deutlich realistischer halte.
(17) Dackelmann · 16. Mai um 04:52
Lustig viele meckern über die Grünen aber wer wählt sie dann ? Die CDU hat es wieder raffiniert angestellt Bundeswahl verloren und schnell so getan als ob die SPD an der Schieflage im Land alleine verantwortlich ist.Na in einem hat sie ja Recht Scholz ist nun mal nicht der Überflieger.
(16) Martinoxoxo · 16. Mai um 00:08
FDP desaströs.
(15) Wasweissdennich · 15. Mai um 23:44
@14 lustige Vorurteile hast Du da
(14) all4you · 15. Mai um 19:19
@13 Also Steuererhöhungen und für die Firmenbosse Entlastungen...
(13) FichtenMoped · 15. Mai um 19:09
@12: Arbeitgeber?
(12) all4you · 15. Mai um 18:56
@11 Welcher Bürger wählt eine reine Arbeitgeber Partei???
(11) Blade · 15. Mai um 18:55
@10 Aber du ^^
(10) all4you · 15. Mai um 18:52
Man sieht es, die Menschen lernen nicht.
(9) HerrLehmann · 15. Mai um 18:51
@8 Danke. 5,5 Prozent für die FDP und 5,6 für die "AfD" sind eindeutig zu viel des Schlechten.
(8) darkshroxx · 15. Mai um 18:44
Mein Beileid an NRW
(7) gabrielefink · 15. Mai um 18:37
<Prognose: CDU in Nordrhein-Westfalen klar vorn > Wie konnte das denn schon wieder passieren?
(6) Huckleberry · 15. Mai um 18:19
@3...leider sehe ich das auch so!
(5) burghause · 15. Mai um 14:10
Ich rechne mit einem nicht so knappen Ausgang.
(4) commerz · 15. Mai um 11:02
die Grünen werden sicher stärker werden, schließlich gibt es entsprechende Sympathien zur aktuellen Aussrichtung der Partei
(3) spuki · 15. Mai um 09:47
Mögen die Besten gewinnen - also keiner ;)
(2) KonsulW · 15. Mai um 09:19
Spannender Wahlausgang.
(1) Martinoxoxo · 15. Mai um 06:34
CDU zuletzt deutlicher vorn.
 
Suchbegriff

Diese Woche
07.07.2022(Heute)
06.07.2022(Gestern)
05.07.2022(Di)
04.07.2022(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News