Potsdam (dpa) - Die Brandenburger SPD wird nach Angaben von Ministerpräsident Dietmar Woidke möglicherweise noch nicht wie zunächst geplant morgen über die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen entscheiden. Das sagte der SPD-Landeschef am Abend vor einer neuen Sondierungsrunde von SPD, CDU und Grünen ...

Kommentare

(7) CYBERMAN2003 · 17. September um 15:28
Maru die sind doch Begehrt.
(6) Maru · 16. September um 23:14
Wird doch wieder alles beim alten bleiben hauptsache es gibt Posten fürs nichts tun
(5) Pusigren · 16. September um 23:09
Das heißt doch nix anderes, als dass man sich noch nicht einig geworden ist, wer die meisten Zugeständnisss beim Griff zur "Macht" in Kauf nimmt. Elendes Geschachere!
(4) CYBERMAN2003 · 16. September um 22:06
@ wohl möglich
(3) notte · 16. September um 21:52
@2 Um an der Macht zu Bleiben werden sowieso alle Bedenken über Board geworfen.
(2) Shoppingqueen · 16. September um 21:13
Wer bietet mehr Zugeständnisse (bzw. kriecht der SPD dahin wo es dunkel ist) ...
(1) Marc · 16. September um 21:02
In 2 Jahren...bei der BT-Wahl :P
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News