Wohnung nur «an Deutsche» - Vermieter muss 1000 Euro zahlen

Mietvertrag
Foto: Franz-Peter Tschauner/dpa
Deutsche Gerichte haben Ausländern bereits mehrfach Schadenersatz zugesprochen, wenn sie bei Wohnungsvermietungen wegen ihrer Herkunft abgewiesen wurden.

Augsburg (dpa) - Ausländer und Deutsche mit Migrationshintergrund beklagen sich häufig über pauschale Ausgrenzungen bei der Wohnungssuche. Über einen Fall, bei dem der Vermieter schon mit seinem Inserat Nicht-Deutsche diskriminiert hat, hat jetzt das Amtsgericht Augsburg entschieden.

Der Wohnungseigentümer muss 1000 Euro Entschädigung an einen aus Burkina Faso stammenden Interessenten zahlen. Außerdem darf der Mann nicht noch einmal ein Inserat mit einer Formulierung aufgeben, wonach er nur «an Deutsche» vermiete. Ansonsten droht ihm ein hohes Ordnungsgeld. Nach Angaben von Betroffenen kommt vergleichbare Diskriminierung oft vor, ist aber meistens nicht so leicht zu beweisen.

DER AKTUELLE FALL: Der Mietinteressent, der von München nach Augsburg umziehen wollte, hatte in dem Prozess berichtet, dass bereits das erste Telefonat von dem Vermieter beendet wurde, als klar war, dass er einen Migrationshintergrund habe. Der Wohnungseigentümer hatte eingeräumt, dass er nur an deutsche Staatsangehörige vermieten wolle. Der 81-Jährige begründete dies damit, dass er in seinem Haus einmal Ärger mit einem angeblich türkischen Drogendealer gehabt habe. «Diese offene Benachteiligung von Ausländern ist schlichtweg nicht hinnehmbar», sagte Richter Andreas Roth im Urteil. Die Begründung des Vermieters ließ er nicht gelten: «Verbrechen und Vergehen werden von Menschen begangen, nicht von Staatsangehörigen.» (Az: 20 C 2566/19)

DIE RECHTLICHE GRUNDLAGE: Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz verbietet solche Diskriminierung. «Ziel des Gesetzes ist, Benachteiligungen aus Gründen der Rasse oder wegen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität zu verhindern oder zu beseitigen», heißt es im ersten Paragrafen des Gesetzes.

WIE OFT AUSGRENZUNG STATTFINDET: Nach Einschätzung der Antidiskriminierungsstelle des Bundes haben schon viele Migranten Ausgrenzung auf dem umkämpften Mietmarkt erlebt. Fast 70 Prozent der Menschen mit Migrationshintergrund fühlten sich bei der Wohnungssuche diskriminiert. Im Jahr 2015 hatte die Bundeseinrichtung eine entsprechende Studie zu dem Thema veröffentlicht.

«Rassistische Diskriminierung am Wohnungsmarkt findet auch unter den besten Voraussetzungen statt», lautete das Fazit. Selbst finanziell gut aufstellte Bewerber ohne deutschen Pass würden benachteiligt. Auch Religion spiele eine große Rolle, muslimische und jüdische Bewerber hätten es deutlich schwerer als Christen. «Mit Kopftuch keine Wohnung», hieß es dazu in der Untersuchung.

Doch ein Fall für die Gerichte wird solche Alltags-Diskriminierung selten. Denn anders als im Augsburger Fall wird meist nicht schon in der Anzeige ausgegrenzt. Eine Benachteiligung bei der Vermietung tatsächlich nachzuweisen sei letztlich sehr schwer, betont die Antidiskriminierungsstelle daher. «Entscheidungsprozesse bei der Wohnungsvergabe bleiben den Bewerberinnen und Bewerbern meist verborgen.» Dennoch landen immer wieder Fälle vor den Richtern.

KEIN BESICHTIGUNGSTERMIN: Das Amtsgericht Hamburg-Barmbek hatte 2017 eine Immobiliengesellschaft verurteilt, weil eine Interessentin mit türkisch klingendem Namen keinen Termin für eine Wohnungsbesichtigung erhielt. Auch hier wurden rund 1000 Euro Entschädigung für die Frau festgelegt.

DIE BESONDERE MIETERHÖHUNG: Ein Berliner Amtsgericht verurteilte vor fünf Jahren einen Vermieter zu einer besonders saftigen Entschädigung. 30 000 Euro sollte der Wohnungseigentümer an zwei Mieter türkischer Herkunft zahlen, weil er nur den türkischen und arabischen Familien im Haus eine Mieterhöhung zugeschickt hatte. Bei den Kreuzberger Mietern habe der Beklagte gegen das «Verbot der Benachteiligung wegen ethnischer Herkunft» verstoßen, befand das Gericht.

NICHT NUR AUSLÄNDER BETROFFEN: Das Kölner Landgericht verurteilte 2015 einen Mann, der sich geweigert hatte, seine Villa an ein homosexuelles Paar zu vermieten, zu 1700 Euro Entschädigung. Auch «eine Diskriminierung aufgrund der sexuellen Identität», sei verboten, befanden die Richter.

Prozesse / Wohnen / Rassismus / Urteile / Augsburg / Vermieter / Diskriminierung / Entschädigung / Bayern / Deutschland
10.12.2019 · 11:40 Uhr
[40 Kommentare]
Hier sehen Sie die HOT 100 News, die in den letzten 14 Tagen am heißesten diskutiert wurden. Hier geht's zu den meistgelesenen News.

Top-Themen

18.01. 10:26 | (63) Umfrage: Jeder Dritte kann sich Leben ohne Bargeld vorstellen
09.01. 16:03 | (57) Harry und Meghan ziehen sich zurück
09.01. 20:27 | (55) Entspannung im Iran-Konflikt: USA bieten Verhandlungen an
11.01. 18:05 | (50) Landwirtschaftsministerin: Deutsche sollen mehr fürs Essen ausgeben
10.01. 20:03 | (44) 40 Jahre Grüne: Steinmeier lobt und mahnt
06.01. 21:53 | (44) Millionen bei Trauerfeiern für getöteten General in Teheran
13.01. 14:17 | (43) Von Abercron: ARD und ZDF verkommen zu "Indoktrinationsplattformen"
06.01. 17:28 | (43) «Allahu akbar»: Polizist tötet psychisch kranken Angreifer
15.01. 21:18 | (42) Lindner beklagt "ökoautoritäres" Vorgehen von Klimaschutzaktivisten
15.01. 19:47 | (36) Kretschmer für Einführung von Volksentscheiden auf Bundesebene
07.01. 17:45 | (36) Fotos für Personalausweis sollen künftig im Amt entstehen
09.01. 08:06 | (34) Foto-Automat statt Fotograf: Passbilder bald nur noch im Amt
09.01. 19:42 | (33) Greta Thunberg fährt zu Klimakundgebung in der Schweiz
16.01. 16:08 | (32) Bundestag gegen Revolution bei Organspende
09.01. 21:40 | (32) Spendenaffäre: AfD scheitert mit Klage gegen Strafzahlung
08.01. 19:21 | (32) Über 170 Tote bei Flugzeugabsturz im Iran
18.01. 07:44 | (31) Grüne: Beim Kohleausstieg nicht in die «Erdgas-Falle» tappen
14.01. 20:55 | (29) «Klimahysterie» ist Unwort des Jahres
06.01. 18:11 | (29) «Umweltsau»-Debatte: TV-Autoren kritisieren Intendant Buhrow
06.01. 10:50 | (29) Bericht: Klimaschutz treibt Stromverbrauch nach oben
05.01. 22:09 | (29) Polizist erschießt Mann in Gelsenkirchen
14.01. 06:53 | (28) Kramp-Karrenbauer fordert Schutz für gefährdete Politiker
16.01. 19:40 | (27) Kunde sticht mit Messer auf Jobcenter-Mitarbeiterin ein
14.01. 20:33 | (26) Tausend Milliarden für die Klimawende der EU
10.01. 20:13 | (26) Freibier für Brauereimitarbeiter bleibt steuerfrei
05.01. 13:36 | (26) Hartz-IV-Reform steht an - BA-Chef will «Rechtssicherheit»
18.01. 16:32 | (25) AKK: Noch keine Festlegung auf Art der Wahlrechtsreform
09.01. 17:18 | (25) Ramelow geht weiter von Rot-Rot-Grün in Thüringen aus
05.01. 16:33 | (25) SPD-Chef präzisiert Pläne für "Bodenwertzuwachssteuer"
17.01. 05:02 | (24) Zweifel an Erfolg der neuen Organspende-Reform
11.01. 13:20 | (24) «Demokratischer Sozialismus»: SPD-Chefin weist Kritik zurück
10.01. 16:51 | (24) Türkei will Schulen in Deutschland gründen
17.01. 18:39 | (23) CDU-Spitze pocht bei Grundrente auf Vermögensprüfung
11.01. 08:50 | (23) Bau neuer Windräder an Land ist 2019 eingebrochen
11.01. 21:16 | (23) Iran: Militär schoss Flugzeug versehentlich ab
09.01. 22:54 | (23) Flugzeugabsturz im Iran: Kanada geht von Abschuss aus
07.01. 15:07 | (23) Bürgermeister von Estorf tritt wegen Nazi-Übergriffen zurück
16.01. 18:01 | (22) Bundestag beschließt moderate Organspende-Reform
12.01. 10:24 | (22) Klöckner will Ernährungsbildung an Schulen verbessern
10.01. 18:29 | (22) Weit mehr beschlagnahmte Führerscheine durch E-Scooter
05.01. 16:53 | (22) SPD-Chef wirbt für mögliche neue Steuer für Grundbesitzer
13.01. 22:33 | (21) Trump: Keine Unstimmigkeiten über Tötung Soleimanis
12.01. 13:04 | (21) Linke gedenken Luxemburg und Liebknecht
09.01. 14:51 | (21) Tod im Gleisbett - Beschuldigter: «Schubse keine Frauen»
17.01. 22:26 | (20) Vor CDU-Klausur: Merz bietet Einsatz in Wahlkampfteam an
15.01. 13:22 | (20) Gröhe: Widerspruchslösung stellt Selbstbestimmungsrecht infrage
09.01. 20:42 | (20) Zahl der Stromtankstellen für E-Autos steigt auf 24.000
09.01. 12:03 | (20) Steuer-Gewerkschaft verteidigt Bonpflicht
06.01. 17:37 | (20) Trump droht Irak mit Sanktionen «wie nie zuvor»
05.01. 21:58 | (20) Parlament im Irak fordert Abzug der US-Truppen
05.01. 13:36 | (20) Hunderte demonstrieren in Köln nach «Umweltsau»-Lied
18.01. 20:57 | (19) Betrunken mit 5,24 Promille in S-Bahn
18.01. 05:52 | (19) Scharfe Hartz-IV-Sanktionen bei jedem fünften Betroffenen
12.01. 19:52 | (19) Iran: Trumps unterstützende Tweets zu Demos absurd
11.01. 09:54 | (19) Sechs Millionen sehen Dschungelcamp-Start
10.01. 22:31 | (19) Pompeo: USA gehen von Abschuss von Flugzeug durch Iran aus
13.01. 00:00 | (18) EU-Kommission prüft Verbot von Verpackungen aus Plastik
16.01. 22:58 | (17) Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump hat begonnen
15.01. 17:15 | (17) Kretschmer will elektronische Kassen von Bonpflicht ausnehmen
17.01. 08:38 | (17) Grüne: Verbot von Dumpingpreisen bei Lebensmitteln prüfen
15.01. 10:22 | (17) Kubicki favorisiert Merz als Unions-Kanzlerkandidaten
14.01. 22:04 | (17) Merkel lädt für Sonntag zu Libyen-Treffen in Berlin ein
13.01. 17:45 | (17) Neuer Streit um Kauf-Erlaubnis für Suizidmittel
11.01. 18:46 | (17) Nasa-Praktikant entdeckt eine Welt mit zwei Sonnen
07.01. 16:20 | (17) Britin wegen erfundener Vergewaltigung verurteilt
06.01. 11:47 | (17) Rufe nach Sondersteuer für bessere Haltungsbedingungen im Stall
05.01. 10:29 | (17) Kurz kritisiert private Seenotretter
13.01. 09:33 | (16) Um diese Organspende-Vorschläge geht es im Bundestag
08.01. 13:29 | (16) Nettozuwanderung nach Deutschland geht zurück
09.01. 09:44 | (16) Mordfall Lübcke: Hauptverdächtiger beschuldigt Bekannten
06.01. 18:09 | (16) Siebtes Todesopfer nach Verkehrsunfall in Südtirol
05.01. 21:08 | (16) Auto rast in deutsche Urlauber in Südtirol: Sechs Tote
18.01. 15:05 | (15) Science-Fiction-Star: Weltall nicht weiter erkunden
18.01. 12:58 | (15) Seehofer: 5G-Netz ohne Huawei kurzfristig wohl nicht machbar
15.01. 20:29 | (15) Bernhard Schlink: Kirchenaustritt sollte gegenüber Kirche erklärt werden
13.01. 18:37 | (15) Grüne wollen Recht auf Mobilfunk
14.01. 20:42 | (15) Luisa Neubauer kündigt "Klimaklage" vor Bundesverfassungsgericht an
13.01. 21:06 | (15) Berateraffäre: Alle Daten auf von der Leyens Handy gelöscht
12.01. 16:59 | (15) Klöckner will per Gesetz gegen Billiglebensmittel vorgehen
12.01. 15:35 | (15) Waffenruhe in Libyen - Italien bringt UN-Soldaten ins Spiel
10.01. 22:26 | (15) Zu spät: Linke gibt «Projektregierung» mit CDU kaum Chancen
11.01. 01:00 | (15) Bauernpräsident: "Lebensmittel müssen teurer sein"
08.01. 14:34 | (15) Schulze ruft zum Kauf weniger spritintensiver Autos auf
18.01. 21:41 | (14) Harry und Meghan legen Titel «Königliche Hoheit» ab
15.01. 16:57 | (14) Berichte: Ukrainisches Flugzeug von zwei Raketen getroffen
16.01. 05:47 | (14) Kretschmer hält Wiedereinstieg in Atomkraft für denkbar
16.01. 16:45 | (14) Fahrplan für Kohleausstieg steht: Milliarden für Betreiber
15.01. 01:00 | (14) Bundesregierung plant strengere Auflagen für Melderegister
14.01. 17:25 | (14) Experte hält fleischlose Hundenahrung für "totalen Quatsch"
13.01. 17:17 | (14) Fall Siemens: Union wirf Klimaschützern "Anmaßung" vor
13.01. 15:32 | (14) Ex-Papst Benedikt irritiert mit Zölibat-Plädoyer
09.01. 20:51 | (14) ARD-«Deutschlandtrend»: Mehrheit kennt SPD-Chefin nicht
06.01. 19:49 | (14) Kleiner Junge erfriert im Osten Russlands im Kinderwagen
05.01. 08:00 | (14) SPD will weiter über "Windbürgergeld" reden
05.01. 15:33 | (14) Merkel nach tödlichem Unglück in Südtirol erschüttert
17.01. 21:15 | (13) Neue Mittel im Kampf gegen Missbrauch
17.01. 14:49 | (13) 20-Jähriger versenkt Teile von Blitzer in See
12.01. 11:45 | (13) Studie: E-Scooter-Unfälle führen oft zu Kopfverletzungen
11.01. 13:15 | (13) Meteorologin: Winterliches Wetter vorerst nicht in Sicht
07.01. 22:15 | (13) Bundeswehr verlässt Zentralirak - Auch Nato zieht Truppen ab
1