Potsdam (dts) - Renommierte Wissenschaftler verschiedener Disziplinen, darunter der Klima-Experte Hans Joachim Schellnhuber, beklagen einen aggressiver werdenden öffentlichen Umgang mit unliebsamen wissenschaftlichen Erkenntnissen sowie Forschern. Das sei eine neue "Diffamierungsindustrie", sagte ...

Kommentare

(2) LordRoscommon · 23. September um 17:18
Solange die 10 % ohne Hauptschulabschluss YouTube-Videos gucken und den dort erzählten Schwachsinn überall hin verbreiten können, wird sich das auch nicht ändern.
(1) Grizzlybaer · 23. September um 16:51
Ein großer Teil von Uns will alles immer genau wissen und wenn jeden Tag von allen Seiten immer wieder neues herangetragen wird überfordert uns das. So glauben wir am Ende einfach das was uns am meisten auf den Nägeln brennt und das Andere wird verdrängt.