Wird «Ray Donovan» wiederbelebt?

Die Serie mit Hauptdarsteller Liev Schreiber könnte doch noch eine achte Staffel erhalten. Details gibt es aber nicht.

Es würde ja irgendwie zur Hauptfigur, dem Problemlöser Ray Donovan passen. Hat Ray etwa sein eigenes Serienproblem in Rekordzeit gelöst? Offenbar stehen die Chancen für eine achte Staffel der US-Dramaserie nun wieder gut. Rückblick: Nach sieben Staffeln hatte sich US-Sender Showtime vor wenigen Tagen dafür entschieden, auf die Bestellung einer achten Runde der Serie mit Liev Schreiber in tragender Rolle zu verzichten. Schon in den Wochen zuvor war klar, dass eine abschließende achte Staffel auf der Kippe stand. Durch die Showtime-Entscheidung war aber klar, dass die Serie mit einem Cliffhanger enden würde – unbefriedigend für zahlreiche ‚Donofans‘.

Über sein Instagram-Profil teilte Hauptdarsteller Schreiber nun mit, dass es noch unglaublicher als die ohnehin schon ausgeteilte Liebe der Fans sei, dass die Stimmen der Fans nun offenbar erhört wurden. Es sei noch zu früh zu sagen, wie oder wann, aber „mit ein bisschen Glück und fortgesetztem Support der Fans“, werde es mehr Folgen von «Ray Donovan» geben, schrieb Liev Schreiber.

Kein Sender hat sich dazu bisher geäußert. Klar ist, dass Showtime-Mutter CBS mit dem Streamingdienst CBS All Access auf Expansionskurs ist. Klar ist auch, dass andere Dienste wie Netflix oder Amazon Prime schon die ein oder andere US-Serie gerettet haben. Was das genau für «Ray Donovan» heißt, steht aber noch in den Sternen.
News / US-Fernsehen
13.02.2020 · 07:13 Uhr
[0 Kommentare]
 

Horror-Szenario der Ärzte: Wer darf leben, wer muss sterben?

Intensivstation
Berlin (dpa) - In den nächsten Wochen könnte durch die Corona-Krise eine Lage auf Deutschlands […] (07)

EVE Online – Erweiterung enthüllt

CCP Games hat heute die Pläne für das veröffentlicht, was im zweiten Quadranten 2020 in EVE Online, dem […] (00)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News