Berlin (dts) - Der Wirbel um die Äußerungen von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer zu einem möglichen Parteiausschluss von Ex-Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen geht weiter. Die Verteidigungsministerin selbst hatte am Nachmittag dementiert, einen entsprechende Forderung aufgestellt zu haben. ...

Kommentare

(6) Poeggsken · 17. August 2019
Ich fordere: Bundesverdienstkreuz in Gold mit Eichenlaub und Friedensnobelpreis für Maßen!
(5) LordRoscommon · 17. August 2019
Tauber: "Niemand will ihn rauswerfen. ... Dieser Mann, der im Amt so viel Schaden angerichtet hat, genießt sowieso als Pensionär zu viel Aufmerksamkeit. Dass sein Tun als einfaches Mitglied der Partei nicht wirklich hilft, steht auf einem anderen Blatt." Herr Tauber, das wäre ein GUTER GRUND, Maaßen rauszuschmeißen. Jemand, der im Amt der Bundesrepublik Schaden zugefügt hat, gehört nicht in eine demokratische Partei - erst recht nicht in eine Regierungspartei.
(4) Pomponius · 17. August 2019
Für mich ist Maaßen ein Versager, der seine Arbeit nicht ordentlich getan hat.
(3) Myabi · 17. August 2019
vllt haben auch die Medien wieder übertrieben...wäre nicht das erste Mal
(2) CYBERMAN2003 · 17. August 2019
Wer weis das schon? FBI CIA oder der Mann im Mond?
(1) Sonnenwende · 17. August 2019
Hat sie nun oder hat sie nicht...