Wien (dpa) - Drei junge Männer sind im Zusammenhang mit dem Missbrauch und Drogentod eines 13-jährigen Mädchens in Wien wegen Mordes und Vergewaltigung verurteilt worden. Das Landgericht verhängte lange Haftstrafen. Der älteste Angeklagte, ein 24-Jähriger, wurde wegen Mordes zu lebenslanger Haft, ...

Kommentare

(11) World4Cats · 04. Dezember 2022
@1,2,3,4 Kann ich nur zustimmen. Mittlerweile wurde das Jugendstrafrecht jedoch angepasst und die Höchstjugendstrafe bei besonderer schwere der Schuld liegt jetzt bei 15 Jahren. Wir hatten einen solchen Fall. Leider wurde einer der zwei Täter bereits nach der Hälfte der Haft gelockert und ist tagsüber auf freiem Fuße. Der Fall war "damals" sehr medienwirksam. Dieser Täter @9 ist Deutscher ohne Migrationshintergrund.
(10) TheRockMan · 03. Dezember 2022
Halten wir doch mal fest, dass die Haftstrafen in der Höhe gerechtfertigt sind. Ok, das ist Österreich. In Deutschland wären die beiden jüngeren Mörder nach Jugendrecht nur zu max. 10 Jahren verurteilt worden. Bei "erwachsenen" Verbrechen - dazu zähle ich Raubüberfälle, Vergewaltigung, Totschlag und Mord - sollte es nach meiner Überzeugung kein Jugendrecht für Ü18 geben.
(8) nadine2113 · 03. Dezember 2022
@7: Ich stimme Dir da voll und ganz zu.
(7) mesca · 03. Dezember 2022
Die ganze Angelegenheit ist krank - aber den Todeskampf seines Opfers noch zu filmen, da fehlen mir die Worte :-( Das ist unmenschlich, gefühllos, da fällt mir nix mehr ein dazu!
(6) Martinoxoxo · 03. Dezember 2022
Welch abscheuliche Tat.
(5) taifun12 · 02. Dezember 2022
Was gibt es nur für Menschen aber Östreicherer sind eh recht seltsam und Morbide..
(4) TheRockMan · 02. Dezember 2022
- 2 - tiefsten Kerker unter Wegschmeißen des Schlüssels. Nein, natürlich verlasse ich den Rechtsstaat nicht, wünsche mir aber einen weitgehenderen Durchgriff des Rechtsstaats gegen Verbrecher übelster Art - man kann sie auch Verbrecher gegen die Menschlichkeit nennen. Und da spielt irgendeine Nationalität bei der Herkunft KEINE Rolle.
(3) TheRockMan · 02. Dezember 2022
Ich bin ja hier - ausgenommen des blaunen Klientels in seiner Vertrotteltheit und seiner ideologischen Verblendung - als Opferanwalt bekannt. @1 hat Recht. Eine 13-jährige, die mit Erwachsenen Kerlen "feiert", das ist seltsam, da müssen sich die Eltern des Mädchens mal ein paar fiese Fragen gefallen lassen. Nichtsdestotrotz sind natürlich Kerle, die einem Mädchen Drogen verabreichen, es vergewaltigen und sterben lassen, allerübelster Bodensatz jedweder Gesellschaft und gehören in den - 2 -
(2) Han.Scha · 02. Dezember 2022
@1: Editieren geht nicht mehr, daher: Haben hier die Erziehungsberechtigten alle ihre Aufgaben erfüllt?
(1) Han.Scha · 02. Dezember 2022
Natürlich ist solch eine abscheuliche Tat hart zu bestrafen, jedoch: Was macht eine 13jährige bei 3 jungen Männern? Haben hier die Erziehungsberechtigte alle ihren Aufgaben erfüllt?
 
Suchbegriff

Diese Woche
08.02.2023(Heute)
07.02.2023(Gestern)
06.02.2023(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News