News
 

Wieder Demonstrationen in Ägypten - EU-Gipfel

Kairo (dpa) - Nach den gestrigen Massenprotesten hat Ägypten heute das Internet wieder freigeschaltet. In Kairo demonstrieren Tausende Gegner und auch Anhänger des Präsidenten Husni Mubarak weiter. Mubarak hatte gestern erklärt, er werde bei der Präsidentenwahl im Herbst nicht mehr antreten. Die Forderung der Opposition nach einem sofortigen Rücktritt lehnte er damit ab. Übermorgen wollen auch die EU-Staats- und Regierungschefs bei ihrem Sondertreffen in Brüssel über die politischen Krisen in Ägypten und Tunesien sprechen. Das kündigte Gipfelchef Herman Van Rompuy an.

Internet / Proteste / Ägypten
02.02.2011 · 11:20 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen