Wieder Corona-Rekord in den USA: Mehr als 63.000 neue Fälle

Washington (dpa) - Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in den USA hat wieder einen neuen Höchststand erreicht. Binnen 24 Stunden gab es rund 63.200 neue Fälle, wie aus Zahlen der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore am Morgen hervorgeht.

In dem Land mit rund 330 Millionen Einwohnern haben sich demnach bislang mehr als 3,1 Millionen Menschen (Stand: 9.7.) nachweislich mit Sars-CoV-2 infiziert. Rund 133.000 Menschen starben an oder mit dem Virus.

Die Zahl der Neuansteckungen in den USA ist seit Mitte Juni im Zuge der Lockerung der Corona-Auflagen dramatisch gestiegen - vor allem im Süden und Westen des Landes. Zuletzt hatte die Universität am Mittwoch mit rund 60.000 Fällen binnen eines Tages einen Rekord verzeichnet.

© dpa-infocom, dpa:200710-99-741057/5

Links zum Thema
JHU-Zahlen
Krankheiten / Gesundheit / Wissenschaft / Corona / Covid-19 / Fallzahlen / Neuinfektionen / USA
10.07.2020 · 17:12 Uhr
[15 Kommentare]
 

Impfzentren vor Verlängerung - Frust in Kliniken groß

Impfzentrum
Berlin/München (dpa) - Die Gesundheitsminister von Bund und Ländern beraten heute über die Zukunft der […] (07)

Projekt Firmina: Google legt das weltweit längste Seekabel mit einseitiger Stromversorgung

Zwischen Nord- und Südamerika soll das weltweit längste Seekabel mit einseitiger Stromversorgung […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
16.06.2021(Heute)
15.06.2021(Gestern)
14.06.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News