Widmann-Mauz fordert schnellere Hilfe für Ortskräfte in Afghanistan

Berlin (dts) - Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz (CDU), fordert schnellere Hilfe für Ortskräfte in Afghanistan. "Ortskräfte in Afghanistan, die jahrelang für Deutschland gearbeitet und uns vor Ort unterstützt haben, sind jetzt akut bedroht", sagte sie dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Montagsausgaben). "Nötig ist dringend eine realistische Lageeinschätzung durch das Auswärtige Amt", fügte sie hinzu.

Außerdem müssten die Verfahren zur Familienzusammenführung deutlich beschleunigt werden. "Dass insbesondere Frauen und kleine Kinder im Ausland jahrelang auf einen Vorsprachetermin und danach auf die Erteilung eines Visums warten müssen, ist nicht hinnehmbar."
Politik / DEU / Afghanistan
17.10.2021 · 12:24 Uhr
[2 Kommentare]
 
EU erklärt 2022 zum Jahr der Jugend
Brüssel (dpa) - Die EU macht 2022 zum «Europäischen Jahr der Jugend». Konkret soll im kommenden […] (00)
SOUND FORGE Audio Cleaning Lab 4 – Frisch und neu von Magix!
Störgeräusche entfernen, den Videoton optimieren sowie die Lautheit visualisieren – das und viel mehr ist […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
07.12.2021(Heute)
06.12.2021(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News