Kopenhagen (dpa) - Das Europa-Büro der Weltgesundheitsorganisation (WHO) weist auf die Langzeitfolgen der Corona-Pandemie für die geistige Gesundheit der Menschen hin. Es seien nicht nur die Infektionen und die Angst vor einer solchen Ansteckung, die auf die Psyche schlagen könnten, teilte das WHO- ...

Kommentare

(4) Viper · 22. Juli um 22:15
ach, unsere geistigen Gesundheit war schon vor Covid absolut "im Arsch". Siehe: Nordkorea, USA (wählen freiwillig D. Trump), China usw.
(3) deBlocki · 22. Juli um 12:23
Als ich merkte, dass mich das Ende vom Lockdown psychisch mehr getroffen hat als der Lockdown ansich, war das schon erschreckend :/
(2) KotteTHC · 22. Juli um 07:41
@1 sagte der Schwurbler.
(1) k33620 · 22. Juli um 07:11
Das merkt man ja jetzt schon an den ganzen Schwurblern, dass das Auswirkungen hat.
 
Suchbegriff

Diese Woche
29.09.2021(Heute)
28.09.2021(Gestern)
27.09.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News