WHO: Schweinegrippe nicht unterschätzen

Genf (dpa) - Die Weltgesundheitsorganisation warnt davor, die Auswirkungen der derzeit weltweit grassierenden Schweinegrippe zu unterschätzen. Eine Impfung sei immer noch der beste Schutz, sagte der WHO-Sonderberater für Grippe-Pandemien, Keiji Fukuda, in Genf. Man habe es nicht mit der üblichen saisonalen Grippe zu tun. Viele Symptome seien zwar ähnlich, aber häufig komme es auch zu schweren Erkrankungen und sogar Todesfällen. Besonders Schwangere und bereits unter anderen Krankheiten leidende Menschen seien gefährdet.
WHO / Gesundheit / Grippe
05.11.2009 · 15:21 Uhr
[3 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×