London (dpa) - Fußball-Nationalspieler Timo Werner ist durch seine Corona-Infektion Ende vergangenen Jahres körperlich sehr beeinträchtigt worden. Wie der 25 Jahre alte Profi des FC Chelsea im Interview des TV-Senders Sky Sport erläuterte, habe ihn das Virus «schon ein bisschen schlimmer erwischt, ...

Kommentare

(4) scooter01 · 18. Januar um 13:46
""Bei mir war eher das Hauptproblem, dass ich beim Treppensteigen ziemlich schnaufen musste, was für einen Fußball ungewöhnlich war", sagte Werner" - Der Timo hält sich also für einen Fußball, ist ja interessant. 😂
(3) KonsulW · 18. Januar um 11:32
Werners Infektion ist noch mal glimpflich verlaufen.
(2) Grizzlybaer · 18. Januar um 11:03
@1 Na dann geht man halt langsam die Treppen hoch und wenn nötig bleibt man zwischendurch stehen und verschnauft.
(1) mesca · 18. Januar um 08:58
Tja, und was würde der gute Timo Werner machen, wenn das Büro in einem Gebäude ohne Aufzug im 3. Stock ist? Büroarbeit schön und gut, aber hinkommen muss man auch können.
 
Suchbegriff

Diese Woche
18.05.2022(Heute)
17.05.2022(Gestern)
16.05.2022(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News