Werbeverbot für Tabak: Ärzte machen Druck

Kampf gegen das Rauchen
Foto: Daniel Bockwoldt/dpa
Ein Mann raucht eine Zigarette.

Berlin (dpa) - Die Ärzte in Deutschland dringen zum Schutz der Gesundheit auf umfassende Werbeverbote fürs Rauchen. «Die langwierige Diskussion um die Plakatwerbung ist trostlos», sagte der Präsident der Bundesärztekammer, Klaus Reinhardt, der Deutschen Presse-Agentur.

«Es ist unverständlich, dass wir das Werbeverbot als letztes Land in der EU immer noch nicht vollständig durchgesetzt haben.» Die Ärzteschaft sei ganz klar für ein generelles Tabakwerbeverbot, und zwar auch für elektronische Zigaretten. «Da kann man der Industrie nicht entgegenkommen. Rauchen ist schädlich, Punkt.»

Die große Koalition verhandelt seit Monaten über einen neuen Anlauf für Werbeverbote, nachdem die Union generellen Widerstand dagegen aufgegeben hat. Dabei geht es darum, bestehende Beschränkungen auf Plakatwerbung und Kinos auszuweiten. Im Gespräch ist, dass sie nicht nur für klassische Tabakprodukte greifen sollen, sondern auch für E-Zigaretten. Die SPD will dies durchsetzen, dafür macht sich auch die neue Bundesdrogenbeauftragte Daniela Ludwig (CSU) stark.

Reinhardt sagte: «Jeder weiß, dass vor allem Jugendliche anfällig sind für Klischeebilder der Werbung. Nicht alles, was legal ist, muss beworben werden.» Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte sich für ein Werbeverbot ausgesprochen und «eine Haltung» dazu bis Jahresende in Aussicht gestellt. Im Gespräch sind inzwischen ein weitgehendes Außenwerbeverbot ab Anfang 2022 und ein Verbot bei Kinofilmen für Jugendliche ab Anfang 2021.

Verboten ist Tabakwerbung etwa schon in Radio und Fernsehen, Zeitungen und Zeitschriften. In der vorigen Wahlperiode war ein Anlauf zur Ausweitung gescheitert. Die Zigarettenbranche argumentiert unter anderem, ein vollständiges Verbot wäre ein unverhältnismäßiger Eingriff in die Werbefreiheit. Maßgebend für den Rauchbeginn von Minderjährigen sei das Rauchverhalten in Freundeskreis und Familie.

In der Debatte über den Umgang mit illegalen Drogen lehnte der Ärztepräsident eine Freigabe von Cannabis ab. Er sei «definitiv gegen eine Liberalisierung», sagte Reinhardt. «Das ist eine Droge, die ein Suchtpotenzial hat.» Es gebe auch Forschungsbelege dafür, dass regelmäßiger Konsum vor Abschluss der Hirnreifung zu erheblichen Beeinträchtigungen wie Konzentrationsstörungen führe. «Es gibt keinen Grund, noch eine weitere Droge zuzulassen.»

Reinhardt warb für das Engagement von Ärzten bei Behandlungen mit Heroin-Ersatzstoffen (Substitution). Die Aufgabe sei nicht immer einfach. Rahmenbedingungen würden teils schwieriger, ärztlicher Nachwuchs fehle. «Ich halte es aber für sehr wichtig und notwendig, Kollegen weiter für die Substitutionsbehandlung zu motivieren», sagte der Ärztepräsident. «Das ist ein Thema, um das wir uns kümmern müssen.» Die Drogenbeauftragte Ludwig hatte dazu aufgerufen, auch die «nächste Generation der Ärzteschaft» für solche Angebote zu gewinnen.

Gesundheit / Tabak / Werbung / Verbot / Rauchen / Deutschland
19.11.2019 · 06:55 Uhr
[1 Kommentar]

Top-Themen

05.12. 08:12 | (05) CDU-Arbeitsmarktexperte wirft SPD beim Mindestlohn Inkompetenz vor
05.12. 07:59 | (08) Immer mehr Schafe von Wölfen getötet: Bauernverband verlangt Bejagung
05.12. 07:49 | (03) First Lady erbost: Trumps Sohn in Kongress-Anhörung genannt
05.12. 07:43 | (00) 62 Tote nach Masernausbruch in Samoa - Impfaktion gestartet
05.12. 07:35 | (00) Datenschützer nehmen Softwarehersteller ins Visier
05.12. 07:20 | (00) Schüsse auf Militärstützpunkt in Pearl Harbor
05.12. 07:04 | (01) Mord in Berlin belastet das deutsch-russische Verhältnis
05.12. 06:40 | (00) Studie: Arbeitsmärkte im Aufschwung - Armutsrisiko aber hoch
05.12. 05:00 | (00) Heil warnt vor SPD-Beschluss für Komplett-Aus von Hartz-IV-Sanktionen
05.12. 05:00 | (01) Kretschmann: Klimawandel kann "unermessliches Leid" bringen
05.12. 05:00 | (00) Tiergarten-Mord: Schuster für verschärftes Vorgehen gegen Russland
05.12. 05:00 | (00) Spahn macht GroKo-Fortbestand von SPD-Parteitag abhängig
05.12. 05:00 | (03) Niedersachsens Innenminister fürchtet Gefahr durch Rechtsextremismus
05.12. 04:54 | (00) Wirtschaftsverbände blicken mit Sorge auf SPD-Parteitag
05.12. 04:46 | (00) Länderchefs kommen mit Merkel zusammen
05.12. 04:45 | (00) Schüsse auf Militärstützpunkt in Pearl Harbor - Ein Toter
05.12. 04:15 | (04) Der Baum brennt:  New York startet in die Weihnachtssaison
05.12. 03:19 | (04) Schuster befürchtet Belastung des Verhältnisses zu Russland
05.12. 03:15 | (00) Verletzte durch Schüsse auf Militärstützpunkt Pearl Harbor
05.12. 02:02 | (00) Boot mit Migranten vor Mauretanien gesunken - Viele Tote
05.12. 02:00 | (00) Unesco-Bericht: Deutschland Vorbild bei Erwachsenenbildung
05.12. 01:23 | (00) SPD-Vorstand will Leitantrag zur GroKo-Bilanz festzurren
05.12. 01:01 | (00) «Generalstreik» in Frankreich - Chaos und Krawalle erwartet
05.12. 01:00 | (00) Tiergarten-Mord: Lambsdorff verlangt mehr Klarheit
05.12. 01:00 | (00) Kretschmer will mehr Tempo beim Kohleausstieg
05.12. 00:17 | (11) Umweltbundesamt fordert höhere Spritpreise und Tempolimit
05.12. 00:14 | (02) Nationalität von Tatverdächtigen:  Innenminister uneins
05.12. 00:10 | (02) Früherer US-Präsident Carter aus Krankenhaus entlassen
05.12. 00:00 | (00) CDU-Innenexperte sieht Verhältnis zu Russland schwer belastet
05.12. 00:00 | (03) Lindner warnt SPD vor Abkehr von schwarzer Null
04.12. 22:53 | (09) US-Regierung streicht wichtige Sozialleistung
04.12. 22:45 | (04) Kretschmann hält Özdemir für kanzlerfähig
04.12. 22:39 | (14) Nato-Streit vertagt - Macron lässt nicht locker
04.12. 22:38 | (13) Rechtsprofessoren: Impeachment wäre gerechtfertigt
04.12. 22:38 | (16) Mord in Berlin verursacht diplomatische Krise mit Moskau
04.12. 22:24 | (00) Trump beruhigt Märkte - US-Börsen im Plus
04.12. 21:49 | (05) Alternative Nobelpreisträger geehrt - Thunberg bedankt sich
04.12. 21:35 | (05) Alternative Nobelpreisträger geehrt
04.12. 21:34 | (01) Nato-Geburtstag: Alle wollen feiern - außer einem
04.12. 21:34 | (00) Die Träger der Alternativen Nobelpreise 2019
04.12. 20:50 | (06) Jungen überrollt: Bewährungsstrafe für Lkw-Fahrer
04.12. 20:43 | (00) Mutmaßlicher Auftragsmord an Georgier:  diplomatische Krise
04.12. 20:28 | (00) Hessen: 43-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall
04.12. 20:23 | (00) Innenminister üben Schulterschluss im Kampf gegen Rechts
04.12. 20:02 | (02) Thyssenkrupp treibt Umbau von Stahl-Sparte voran
04.12. 19:21 | (00) Lotto am Mittwoch
04.12. 18:39 | (04) Sensburg kritisiert Künast-Urteil als "untragbar"
04.12. 18:33 | (04) Lottozahlen vom Mittwoch (04.12.2019)
04.12. 18:12 | (04) US-Bischof nach Missbrauchsfällen zurückgetreten
04.12. 18:00 | (04) Drei Jahre und neun Monate Haft für Kölner IS-Terroristin
04.12. 17:53 | (14) Staat macht 2019 rund 40 Milliarden Euro Überschuss
04.12. 17:47 | (00) DAX deutlich im Plus - Bayer-Aktie legt kräftig zu
04.12. 17:25 | (14) SPD lehnt Kramp-Karrenbauers Drohnen-Pläne als "unausgegoren" ab
04.12. 17:18 | (04) Ulmen-Fernandes: Man wird als Eltern "schnell wahnsinnig gemacht"
04.12. 17:06 | (04) Rapper Fler verteidigt Angriff auf Bushido
04.12. 17:03 | (12) Möglicherweise neuer SPD-Vorstoß für Tempolimit
04.12. 16:56 | (00) Nato-Streit vertagt: Merkel spricht von Einigkeit
04.12. 16:48 | (16) Kretschmann bringt Özdemir als Kanzlerkandidaten ins Spiel
04.12. 16:27 | (03) So-yeon Schröder-Kim beneidet Deutschland um die Wiedervereinigung
04.12. 16:06 | (01) Russland will auf Diplomaten-Ausweisung schnell reagieren
04.12. 15:59 | (04) US-Gesetz zu verfolgten Uiguren empört Peking
04.12. 15:57 | (16) Berliner Verwaltung verpasst Umstellung auf neues Betriebssystem
04.12. 15:48 | (08) Deutschland 2018 mit am stärkten von Extremwetter betroffen
04.12. 15:43 | (10) Polizei findet 178 Ausländer mit Einreisesperre
04.12. 15:40 | (00) Merkel will klarere Positionierung der NATO
04.12. 15:09 | (05) Online-Beschimpfungen: Juristischer Teilerfolg für Künast
04.12. 14:50 | (01) Nato-Staaten erhöhen die Einsatzbereitschaft von Truppen
04.12. 14:49 | (11) Umfrage: Jeder Zehnte kauft seinen Weihnachtsbaum im Internet
04.12. 14:45 | (03) Kühnert: GroKo-Ausstieg bedeutet Verlust an Kontrolle
04.12. 14:45 | (02) UN rechnen für 2020 mit Rekordzahl an Bedürftigen
04.12. 14:44 | (05) Deutschland will mehr Einfluss in der Raumfahrt
04.12. 14:38 | (01) Mattheis mahnt designiertes SPD-Spitzenduo zu klarer Haltung
04.12. 14:37 | (00) Merkel: Neue EU-Kommission ist Chance für EU-US-Handelsgespräche
04.12. 14:28 | (06) Kevin Kühnert: GroKo-Ausstieg bedeutet Verlust an Kontrolle
04.12. 14:12 | (07) Bericht: Kunsthandwerk auf Weihnachtsmärkten häufig aus Indien
04.12. 14:03 | (05) Ferres riet Maschmeyer von "Die Höhle der Löwen" ab
04.12. 13:52 | (00) «Alan Kurdi» und «Ocean Viking» in italienischen Häfen
04.12. 13:50 | (00) Mord an Georgier in Berlin führt zu diplomatischer Krise
04.12. 13:45 | (04) AKK will bewaffnete Drohnen zum Schutz von Soldaten
04.12. 13:45 | (00) Entwurf für SPD-Parteitag: Nachlegen beim Klimaschutz?
04.12. 13:44 | (00) Kretschmann warnt vor "ständigen Trainerwechseln" bei SPD und CDU
04.12. 13:38 | (04) Heil hält an Kandidatur für SPD-Vizeposten fest
04.12. 13:31 | (01) Russland plant nach Diplomaten-Ausweisung Gegenmaßnahmen
04.12. 13:27 | (10) «Überwältigende Beweise»: Demokraten erhöhen Druck auf Trump
04.12. 13:27 | (23) Juristen fordern Ausgehverbot für Katzen
04.12. 13:27 | (02) IS-Rückkehrerin aus der Türkei in Deutschland eingetroffen
04.12. 13:16 | (03) DGB verlangt Stärkung der gesetzlichen Rente
04.12. 13:02 | (01) Unterdrückung der Uiguren: Maas appelliert an Unternehmen
04.12. 12:51 | (00) Juso-Chef Kühnert: Bin in der GroKo-Frage nicht umgefallen
04.12. 12:34 | (00) DAX legt am Mittag deutlich zu - Euro etwas schwächer
04.12. 12:31 | (00) Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen nach "Tiergarten-Mord"
04.12. 12:23 | (00) Mord an Georgier in Berlin - Bundesanwaltschaft übernimmt
04.12. 12:16 | (00) Seehofer: Verschärfte Grenzkontrollen wirken
04.12. 12:14 | (01) Serie «Skylines» verstößt nicht gegen Persönlichkeitsrechte
04.12. 12:00 | (01) Kühnert: SPD muss sich hinter Esken und Walter-Borjans versammeln
04.12. 11:50 | (01) SPD lässt Kramp-Karrenbauers Drohnen-Wunsch abblitzen
04.12. 11:44 | (01) Müntefering sieht mögliche Neuwahlen kritisch
04.12. 11:41 | (00) Studie:  Batterien von E-Autos mit besserer Umweltbilanz
04.12. 11:28 | (05) Bislang zwölf Strafverfahren gegen deutsche Kämpfer in Ostukraine
04.12. 11:20 | (01) Globales Problem: Deutsche Forscher entwickeln neuen Ansatz gegen resistente ...
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News