Weniger Passagiere: Frankfurter Flughafen spürt Coronavirus

Frankfurt/Main (dpa) - Der Frankfurter Flughafen hat im Januar die Folgen des neuartigen Coronavirus zu spüren bekommen. Unter anderem wegen des eingeschränkten Verkehrs von und nach China ging die Zahl der Passagiere im Jahresvergleich um 0,7 Prozent auf 4,6 Millionen zurück, wie der Betreiber Fraport berichtete. Die Zahl der Flugbewegungen lag in dem Monat sogar um 3,4 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor. Deutschlands größter Flughafen hatte im vergangenen Jahr noch einen neuen Passagierrekord von 70,5 Millionen geschafft.

Luftverkehr / Deutschland / Hessen
13.02.2020 · 09:00 Uhr
[0 Kommentare]
 

Prognose: Rentenniveau sinkt auf 46 Prozent im Jahr 2034

Rentner
Berlin (dpa) - Das Rentenniveau in Deutschland sinkt voraussichtlich von heute 48,2 auf 46 Prozent im Jahr […] (05)

Apple iPad Pro mit OLED-Display im zweiten Halbjahr 2021?

Nach einem neuen Bericht der südkoreanischen Seite “The Elec” könnte im zweiten Halbjahr 2021 ein Apple iPad Pro mit OLED-Display auf den Markt kommen. Die Displaytechnologie miniLED sorgt für eine hellere […] (00)
 
 
Diese Woche
25.11.2020(Heute)
24.11.2020(Gestern)
23.11.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News