Weniger Menschen ohne Krankenversicherungsschutz

Wiesbaden (dts) - Im Jahr 2019 sind in Deutschland hochgerechnet rund 61.000 Personen nicht krankenversichert gewesen und haben auch keinen sonstigen Anspruch auf Krankenversorgung gehabt. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Gegenüber 2015 - damals waren rund 79.000 Personen ohne Krankenversicherungsschutz - ging die Zahl um 23 Prozent zurück.

Bezogen auf die Gesamtbevölkerung Deutschlands waren damit weniger als 0,1 Prozent nicht krankenversichert. Von den Personen ohne Krankenversicherungsschutz waren im Jahr 2019 knapp zwei Drittel Männer (64 Prozent beziehungsweise 39.000 Personen), 36 Prozent waren Frauen (22.000 Personen). Selbstständige (einschließlich mithelfende Familienangehörige) sowie erwerbslose Personen hatten – wie vor vier Jahren – besonders häufig keinen Krankenversicherungsschutz: Rund 0,4 Prozent der Selbstständigen sowie 0,8 Prozent der Erwerbslosen waren im Jahr 2019 nicht krankenversichert.
Vermischtes / DEU / Gesundheit
15.09.2020 · 13:55 Uhr
[6 Kommentare]
 

Storchennachwuchs hängt vom Wetter ab

Jungstörche in Sachsen-Anhalt
Bergenhusen/Radolfzell (dpa) - Der Bruterfolg der Weißstörche in Deutschland ist in diesem Jahr recht […] (04)

Apple TV Plus gewinnt mit The Morning Show ersten Emmy Award

Der Videostreaming-Dienst Apple TV Plus erhielt 18 Nominierungen für die virtuellen Primetime Emmy Auszeichnungen. Der Nebendarsteller Billy Crudup aus Apples Dramaserie “The Morning Show” bekam für seinen […] (00)
 
 
Diese Woche
21.09.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News