München (dpa) - Jetzt muss geliefert werden. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat sich durch die 0: 1-Auftaktniederlage bei der Europameisterschaft gegen Frankreich selbst in Zugzwang gebracht. Gegen Portugal will Bundestrainer Joachim Löw an diesem Samstag (18.00 Uhr/ARD und MagentaTV) ...

Kommentare

(15) oberhoschi · 20. Juni um 17:57
@11: danach ist jeder schlauer.
(14) O.Ton · 20. Juni um 15:42
Jäh, Fuschball ist gnadenlos todernster, mal auch korrupter Kampf um GELDER + MACHT!!!
(13) aguilara · 20. Juni um 09:32
Das ist eine gewisse Genugtuung, den widerwärtigsten Kicker, nebst Neymar, Cristiano Ronaldo, verlieren zu sehen. Geschieht leider viel zu selten. Je eher der von der Fußball-Bühne verschwindet, desto besser. Er ist schon viel zu lange dabei.
(12) Honikmont · 20. Juni um 09:12
Schlaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaand
(11) Emelyberti · 20. Juni um 08:37
@7+@9 Eventuell noch mal nachdenken,ist sowieso immer besser als ungereimte Weisheiten von sich zu geben.@7 Bekommst du nicht Mitleid mit Frankreich? und@9 An den Eigentoren ist fast immer die gegnerische Mannschaft beteiligt.Wenn die das nicht sachlich genug ist,sag Bescheid,man kann über alles sachlich diskutieren,oder willst du damit sagen,schaut her ich bin der Held und ihr alle bescheuert?
(10) NiciW · 19. Juni um 23:54
@7: Dann hat sich Frankreich heute noch einmal geschont? Und wenn so auf den Sack bekommen aussieht, dann gern nächste Woche noch einmal!
(9) Stiltskin · 19. Juni um 19:03
Ach, was würde ich dafür geben, auch mal sachliche Kommentare lesen zu können. Allerdings ist das eine Fehlanzeige. Tja, die Ausgangslage für das Deutsche Team ist nicht gerade optimal. Nach 45 Ninuten steht es 1:2. 1:0 durch Ronaldo, und dann netzen die Portugiesen zwei mal ins eigene Tor ein. Das verspricht einen interessante zweite Hälfte. Möge das bessere Team den Sieg davontragen. Wer das ist- abwarten.
(8) O.Ton · 19. Juni um 16:33
Mögen die tolleren Millionäre gewinnen.
(7) oberhoschi · 19. Juni um 14:16
Deutschland wird so was von auf den Sack bekommen. Frankreich hatte Mitleid und sich geschont.
(6) Emelyberti · 19. Juni um 14:16
@1 Das frage ich mich auch,aber ein brisantes Spiel wird es wohl werden,hoffe ich.Etwas mehr Pfeffer wäre nicht schlecht,auch mal hinschauen,ob auf der gegenüberliegenden Seite nicht vielleicht auch ein Tor steht.(enthält Sarkasmus)
(5) roger1d · 19. Juni um 13:54
Wünschen darf er, vllt. klappt es.
(4) O.Ton · 19. Juni um 13:50
Ach, Premiere für Ronaldo gegen DFB? Wird interessant, wie Löw-Truppe ihm halten kann. Sicherlich enge Partie, hoffentlich aber keine Null-zu-Null-Schlaftablette wieder.
(3) KonsulW · 19. Juni um 09:18
Das wird wahrscheinlich wieder eine Zitterpartie für Deutschland.
(2) Honikmont · 19. Juni um 08:04
Schlaaaaaaaand!
(1) Moritzo · 19. Juni um 05:46
Woher weiß dpa, das Löw Ronaldo nochmal leiden sehen will. Hat er das gesagt oder hat Ronaldo das behauptet. Oder hat dpa einen Maulwurf bei der BLÖD Zeitung? Sicher nicht.
 
Suchbegriff

Diese Woche
04.08.2021(Heute)
03.08.2021(Gestern)
02.08.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News