Washington (dpa) - Weltweit sind US-Experten zufolge bereits mehr als 70.000 Menschen nach einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus gestorben. Die Zahl der bestätigten Infektionen mit Sars-CoV-2 stieg bis Montagmorgen (Ortszeit) weltweit auf rund 1,3 Millionen, wie aus Daten der Universität ...

Kommentare

(20) Tommys · 07. April um 19:56
Warum ist das Ganze nicht in Relation zu sehen? Wie bei anderen Krankheiten auch? World Population? <link> 7,776,204,575Current World Population 37,530,767Births this year 318,407Births today 15,756,315Deaths this year 133,675Deaths today
(19) Sonnenwende · 07. April um 16:00
@17 du hast es leider nicht verstanden. Das schlimme ist, dass, wenn keiner so denken würde wie du, hätten wir diese ganzen Maßnahmen der Regierung nicht gebraucht. Weil: 95 % hätten sich freiwillig dran gehalten, nur eben Leute wie du nicht. Aber das reicht schon bei einem so exzessiv ansteckenden Virus – noch mal: denn genau die hohe Ansteckungsrate ist die Gefahr, und nicht, dass es sich um eine schlimme Erkrankung handelt.
(16) gabrielefink · 07. April um 12:14
@15 Ich dachte Du hättest mein Video angesehen und verstanden, aber wahrscheinlich hast Du nur die Stelle mit der On-Off Strategie gesehen. Am besten guckst Du Dir das Video nochmal komplett an. Es wird Deine Fragen beantworten: <link>
(14) O.Ton · 07. April um 11:21
@13 Hast also immer noch nicht kapiert, warum müssen wir diese Epidemie verzögern, "flatten the curve"? Wie dicker Schädel haste eigentlich?
(12) Wasweissdennich · 07. April um 02:19
@11 langfristig sind wie alle Tod aber das ist hier nun mal nicht Thema
(9) O.Ton · 06. April um 17:11
@7 Interessiert uns nicht. Hier geht es um COVID-19!
(8) Sonnenwende · 06. April um 16:58
In Deutschland beginnt sich die Infektionsrate zu verlangsamen, das ist doch das einzige was zählt.
(6) O.Ton · 06. April um 16:21
OK vllt nicht 10 mal mehr. Europa (vermutlich ohne Russland): 677.000 bestätigte Infektionen, 50.500 Tot - Ausserhalb Europas: 609.000 bestätigte Inf., 19.850 Tote, spricht schon klare Sprache. Wenn man davon USA wegnimmt, wäre das Unterschied noch viel klarer.
(5) gabrielefink · 06. April um 15:47
@4 Davon bin ich nicht überzeugt. Ich denke Europäer melden 10x mehr als andere.
(4) O.Ton · 06. April um 15:44
Es tötet Europäer 10x mehr als andere. (bezüglich der Zahl der positiv getesteten)
(3) gabrielefink · 06. April um 15:41
Für die, die das ständig wissen wollen *scnr* ;o) <link> <link> Alle anderen dürfen natürlich auch diese Links nutzen! :o)
(2) robert · 06. April um 14:44
@1 Dann lies halt nur einmal am Tag Nachrichten. Irgendjemand interessiert sich vielleicht dafür und will das ständig wissen.
(1) gabrielefink · 06. April um 14:27
Sitzt da in der Redaktion den ganzen Tag ein Azubi vor der Grafik und berichtet immer wenn in irgendeiner Spalte eine runde Zahl erscheint? Anders sind diese immer wiederkehrenden Artikel nicht zu erklären. Mir persönlich würde eine Zusammenfassung einmal am Tag reichen!
 
Diese Woche
04.06.2020(Heute)
03.06.2020(Gestern)
02.06.2020(Di)
01.06.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News