Berlin (dts) - Das Bundesgesundheitsministerium beabsichtigt offenbar, am Mittwoch eine sogenannte beschränkte Ausschreibung für die Entwicklung eines digitalen Impfnachweises zu verschicken. Das Ministerium möchte über das Vergabeverfahren möglichst schnell eine technische Lösung für einen ...

Kommentare

(21) K10056 · Mittwoch um 22:05
@17 Wenn der spanische Staat das beschließt dann hat DER SPANISCHE STAAT eine Impfpflicht. Genauso wie es diese auch in diversen anderen Ländern schon sehr lange gibt. Hat bisher aber irgendwie keinen gejuckt. Da wurde groß und breit von den Reiseimpfungen erzählt, bedeutet schließlich, dass man sich einen ganz tollen Urlaub leisten kann.
(20) HerrLehmann · Mittwoch um 21:33
@17 "Wir" haben eine Impfpflicht, wenn der spanische Staat sagt: "Du kommst hier ohne Impfpass nicht rein"? Alter, ist das schräg. Dann geh halt nach "drüben". Russland ist auch ein schönes Land.
(19) HerrLehmann · Mittwoch um 21:32
@17 "Wir" haben eine Impfpflicht, wenn der spanische Staat sagen sollte: "Du kommst hier ohne Impfpass nicht rein"? Alter, ist das schräg.
(18) thrasea · Mittwoch um 21:23
@17 Jetzt wird es aber wirklich kurios! Haben wir heute schon eine Impfpflicht, weil man u.a. nach Kamerun nur mit Nachweis einer Gelbfieberimpfung einreisen darf? Wenn der Türsteher der Disko sagt, du kommst nur gut gekleidet nach Dresscode rein, haben wir dann eine Dresscodepflicht? Haben wir eine Führerscheinpflicht für alle, weil man nur mit Führerschein Autofahren darf?
(17) Platon999 · Mittwoch um 21:08
@16 Wer sucht denn die Kunden für Mallorca aus? Wenn der spanische Staat sagt, Du darfst ohne Impfung nicht mehr auf die Balearen, dann haben wir eine Impfpflicht!
(16) K10056 · Mittwoch um 20:35
@15 Falsch. Das wäre nur der Fall wenn du von staatlichen Einrichtungen (Schule, Uni ...) ausgeschlossen werden würdest. Privatanbieter hatten schon immer das Recht sich ihre Kunden auszusuchen.
(15) Platon999 · Mittwoch um 17:50
@10 Wenn ich nur noch mit Impfausweis ins Kino, ins Restaurant, ins Flugzeug, nach Malle usw. darf, dann kommt das einer indirekten Impfpflicht doch recht nahe.
(14) Platon999 · Mittwoch um 17:48
@13 Siehe @8 Les alles, oder lass einfach, das Senf dazu geben.
(13) HerrLehmann · Dienstag um 22:06
@5 Also ich habe einen analogen Impfausweis - im Gegensatz zu dir anscheinend. Zu diesem Fetzen hat mich keiner gezwungen, und die eine oder andere Impfung,. wie zum Beispiel gegen Tetanus - habe ich sogar "verschlabbert", dort eintragen zu lassen. Trotzdem habe ich Arbeit und Weiterbildungsmöglichkeiten, darf meine Meinung äußern - ohne in Bautzen eingebuchtet zu werden. Aber dennoch: Wer sich in einer Pandemie gegen Impfung sträubt, soll die Suppe gerne alleine oder im Familienkreis auslöffeln
(12) HerrLehmann · Dienstag um 21:37
@9 ungefähr so: <link>
(11) K10056 · Dienstag um 21:33
@9 Dann nutzt du halt weiterhin die Papierversion. Wahrscheinlich wird es eh wieder so sein, dass man weiterhin den Papierausweis braucht weil nicht alle Arztpraxen / Impfzentren was auch immer haben um einen Eintrag im digitalen Ausweis zu machen. Kennt man ja von der Corona App, da gibt es bis heute noch Testzentren, die den Code nicht ausgeben, mit dem man sein Ergebnis in die App eintragen kann ...
(10) K10056 · Dienstag um 21:27
@5 Und wieso genau ist ein digitaler Impfausweis eine indirekte Impfpflicht?
(9) sumsumsum · Dienstag um 21:11
ich hab kein handy oder smartphone wie sieht das dann aus
(8) Platon999 · Dienstag um 20:25
@6 Einer von uns beiden ist dümmer als ich! Wer sagt Dir, dass ich Impfungen verweigere, ich habe nur unseren Banker, ähhh Gesundheitsminister zitiert!
(7) ausiman1 · Dienstag um 19:58
So lange es kein Rohrkrepierer wie die Autobahn Maut wird !
(6) auron2008 · Dienstag um 19:57
@5, wird es auch nicht geben. Wer lieber auf Schwurbler und Aluhüte hört und selber einer ist, brauch sich über andauernde Einschränkungen auch nicht wundern. Und es gibt absolut keinen vernünftigen Grund Impfungen zu verweigern.
(5) Platon999 · Dienstag um 19:50
"Keiner hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!" "Ja, es gibt Giftgaswaffen im Irak!" "Nein, eine Impfpflicht wird es nicht geben, auch keine indirekte!"
(4) Irgendware · Dienstag um 19:48
Bestimmt wird am Ende einfach der billigste Anbieter genommen, ohne genau zu prüfen, ob die das wirklich könnnen und dann gehts schief. Hach ja
(3) pullauge · Dienstag um 19:40
bis das Ding fertig ist fließt noch viel Wasser den Rhein runter
(2) itsMike · Dienstag um 19:15
Na wenn das so flott geht wie die digitale Gesundheitsakte dann werden da bestimmt noch einige Pandemien ins Land gehen.
(1) Schreck · Dienstag um 19:08
Ironie wir hab heute auf der Arbeit Witze drüber gemacht, weil wohl einer der Stempel beim erst Impfung verschwunden ist (waren mit einen mobilen Dienst im Altenheim) - "halt das der Finder des Stempel, jetzt richtig Geld mit den Stempeln von Ausweisen verdienen kann" Aber am Ende nur wegen der Corona Impfung einen digitalen Impfnachweis zu schaffen ist lächerlich ...
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News