Tokio (dpa) - Hand in Hand kletterten Isabell Werth und ihre beiden Kolleginnen auf das oberste Podium - oben angekommen riss das überglückliche Trio gemeinsam die Arme in die Höhe. Mit dem deutschen Dressur-Dreamteam gewann Rekordreiterin Werth am Dienstag in Tokio ihr siebtes olympisches Gold. ...

Kommentare

(10) KonsulW · 28. Juli um 08:38
Herzlichen Glückwunsch zum Gold Medaillen Gewinn.
(9) Sansi · 27. Juli um 23:16
Herzlichen Glückwunsch
(8) wimola · 27. Juli um 21:34
@1) + @3 + @5 + @6) Ich will die Freude ja nicht trüben ... - aber <link> oder <link>
(7) Nicole82 · 27. Juli um 21:21
ist für mich auch kein Sport,dressierte Tiere sah man früher im Zirkus...
(6) Marc · 27. Juli um 20:57
@3 Würde ich auch mal behaupten ;)
(5) klondeik · 27. Juli um 20:38
Ich freue mich über den Erfolg.
(4) wimola · 27. Juli um 19:54
Dressur - Ich konnte dem schon als kleines Kind nichts abgewinnen ... - Heute ist das ebenso. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass ein Pferd auch nur eine Sekunde Freude daran empfindet. Schon gar nicht, darauf getrimmt zu sein, derartigen Höchstleistungen zu erbringen. - Aber, es gibt eben auch Menschen, für die sind das "Sternstunden" ...
(3) storabird · 27. Juli um 19:47
@1 Seit vielen Jahren? Seit vielen Jahrzehnten.
(2) flowII · 27. Juli um 19:29
Auch so eine Sportart, die ich irgendwie nicht verstehe
(1) Grizzlybaer · 27. Juli um 17:43
Die Dressurreiter und Reiterinnen haben schon seit vielen Jahren ein hohes Niveau. Gratulation zum Sieg.
 
Suchbegriff

Diese Woche
28.09.2021(Heute)
27.09.2021(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News