News
 

Weißrussischen Oppositionspolitikern droht lange Haft

Minsk (dpa) - Eineinhalb Wochen nach der Wahl in Weißrussland hat die Justiz Anklage gegen sieben Präsidentschaftskandidaten erhoben. Das teilten Anwälte der Oppositionspolitiker mit, berichtet die unabhängige Agentur Belapan. Die Gegner von Staatschef Alexander Lukaschenko werden beschuldigt, zu den nicht genehmigten Protest- Kundgebungen gegen dessen Wiederwahl aufgerufen zu haben. Das weißrussische Strafrecht sieht für die Organisation von gewalttätigen Ausschreitungen Gefängnisstrafen von bis zu 15 Jahren vor.

Justiz / Opposition / Weißrussland
30.12.2010 · 02:54 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen