Wechsel an der Spitze vom GM-Europa

Detroit (dpa) - Opel bekommt nach dem Platzen des Verkaufs an Magna eine neue Führung. Der bisherige GM-Europachef Carl-Peter Forster verlässt den Konzern. Das bestätigte der US-Konzern in Detroit. Gleichzeitig kündigte General Motors für die kommende Woche ein Zukunftskonzept für Opel an. GM-Präsident Fritz Henderson betonte mit Blick auf Forsters Abgang, zur Zeit würden keine weiteren Veränderungen im Management von Opel vorgenommen. Zuvor war auch über einen Rückzug von Opel-Chef Hans Demant spekuliert worden.
Auto / Opel
06.11.2009 · 21:06 Uhr
[1 Kommentar]
 
Diese Woche
21.11.2018(Heute)
20.11.2018(Gestern)
19.11.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×