Watch Dogs Legion – Alles was wir darüber wissen – Gameplay, Permadeath, Release-Termin und mehr

Im Rahmen der E3 2019 hat Ubisoft „Watch Dogs Legion“ offiziell mit einem umfangreichen Gameplay-Trailer präsentiert. Neben reichlich Gameplay, sind mittlerweile zahlreiche Details zum kommenden Open-World-Titel enthüllt worden. In diesem Artikel tragen wir euch alle bisherigen Erkenntnisse zusammen, damit ihr auf dem neusten Stand bleibt.

Fangen wir am besten mit der Enthüllung auf der E3 29019 an. Im Rahmen der Ubisoft Pressekonferenz wurde ein umfangreicher Gameplay Trailer vorgeführt, der bereits einiges an Features durchblicken ließ. So sehen wir das „Play as Anyone“-Feature, ein Permadeath-System und andere Aspekte des Open-World-Thrillers. Angesiedelt ist das Ganze in einem dystopischen Zukunftsbild der Großmetropole London.

Play as Anyone

Das wohl interessanteste Feature von „Watch Dogs Legion“ ist das sogenannte „Play as Anyone“-System. Statt wie in den Vorgängern in die Rolle eines unsympathischen Antagonisten oder eines Hippsters zu schlüpfen, überlässt es Ubisoft ganz dem Spieler die Wahl über seinen persönlichen Helden. Wirklich jeder NPC soll dabei vom Spieler rekrutiert werden können. Jeder Charakter wird eine prozedural generierte Hintergrundgeschichte erhalten, wodurch sie lebendiger wirken sollen als jemals zuvor.

„Dank ‚Play as Anyone‘ haben die Spieler die Freiheit, in der offenen Spielwelt in die Haut jedes Londoners zu schlüpfen. Jeder Bewohner wird vollständig simuliert und besitzt ein eigenständiges Leben sowie eine Hintergrundgeschichte. Die Spieler können ausnahmslos jede Figur aus der gesamten Bevölkerung in ihr Team aufnehmen. Vom MI6-Agent, Faustkämpfer, brillanter Hacker, illegaler Street Racer, aufstrebender Fußball-Star bis hin zum Social Media-Influencer – jeder kann sich dem Widerstand anschließen und zum Helden der Geschichte werden“, so Ubisoft.

Insgesamt lassen sich 20 Charaktere rekrutieren, darüber hinaus kann eurer Squad nicht aufgefüllt werden. Jeder Charakter verfügt über individuelle Talente, die mit jedem weiteren Levelaufstieg erweitert und verbessert werden können. Laut Ubisoft könnt ihr jederzeit zwischen den Charakteren hin und herwechseln, um euch besser den Herausforderungen aus Hacking, Drohnen, Tarnung und tödlichen bzw. nicht-tödlichen Nahkampf-Fähigkeiten zu stellen.

Permadeath

In „Watch Dogs Legion“ werden Spieler viel mehr Acht auf die lieb gewonnenen Charaktere geben müssen, denn ihr Tod wird endgültig sein. Wird man kritisch getroffen, dann hat man kurz die Wahl sich dem Polizeistaat zu ergeben oder aber weiterzukämpfen. Entscheidet man sich für den Kampf und wird erneut kritisch verletzt, dann stirbt der Charakter und landet auf dem Friedhof. Wenn man sich jedoch fürs ergeben entscheidet, dann landet der Charakter lediglich im Gefängnis und kann zu einem späteren Zeitpunkt erneut zu Einsätzen geschickt werden. Laut Ubisoft kann man diesen Prozess mit Hacker- oder den Anwalts-Fähigkeiten anderer Charaktere auch beschleunigen.

Wie Ubisoft im Weiteren verraten hat, sei das gesamte System dermaßen komplex, dass die NPCs untereinander Beziehungen führen oder gar verheiratet sind. Stirbt ein Partner oder ein geliebter Mensch, dann durchläuft der Hinterbliebene einen Trauer-Prozess. Er wird oft den Friedhof aufsuchen, um mit dem verlorenen Partner zu sprechen und wird nach einer gewissen Zeit versuchen den Verlust zu verarbeiten, indem er sich wieder zu Dates verabredet. Zudem soll sich auch euer Handeln in der Open-World auf die einzelnen Charaktere auswirken.

Editions und Vorbesteller-Boni

Wie bei Ubisoft üblich wird auch „Watch Dogs Legion“ in unterschiedlichen Editionen auf den Markt kommen. Welche Edition euch was verspricht könnt ihr der folgenden Übersicht entnehmen:

  • Die Gold-Edition enthält das Basisspiel und den Season Pass.
  • Die Ultimate-Edition enthält die Gold-Edition sowie das „Ultimate Pack“, einschließlich vierwöchigem VIP-Status.
  • Die Collector’s-Edition enthält die Ultimate-Edition samt LED Ded-Krone, ein exklusives Steelbook, ein Set von drei Aufklebern, ein recto-verso Propaganda-Poster und einen sofortigen Zugriff auf die Maske im Spiel. Die Collector’s-Edition ist exklusiv im Ubisoft Store erhältlich.

Käufer der Gold-, Ultimate- oder Collector’s-Edition können das Spiel bis zu drei Tage vor dem offiziellen Releasetermin spielen. Zudem erhalten alle Vorbesteller das sogenannte Golden King-Paket, welches euch „Krönung der Schöpfung“-Maskenskin, der „Schlangenschwestern“ Pistolen-Skin und das „Lux“ Fahrzeug-Design beschert.

„Watch Dogs Legion“ soll am 6. März 2020 für Playstation4, Xbox One, PC und Stadia erscheinen. Weitere umfangreiche Einblicke liefern euch die unten eingebundenen Gameplay Videos.

Gaming
[next-gamer.de] · 17.06.2019 · 10:00 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
24.07.2019(Heute)
23.07.2019(Gestern)
22.07.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News