Berlin (dts) - In Berlin ist es am Sonntag bei mehreren verbotenen Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen zu Auseinandersetzungen mit der Polizei gekommen. Die Beamten setzten vereinzelt auch Wasserwerfer ein. In der Länderallee wurden Einsatzkräfte nach eigenen Angaben bedrängt und attackiert. ...

Kommentare

(15) Gertrud · 01. August um 23:18
Ich bin zuhause geblieben in Berlin, bin auch nass geworden, es hat geregnet. @14 Naja, es gab da einen Vorfall in Sarajevo und ein Bündnis mit Österreich-Ungarn und Preussen verhielt sich bündnistreu... und so kam das teutsche Volk zu einem Steckrübenwinter und Gold gab ich für Eisen... Aber ein gewisser Zar Nikolaus verschwand aus St. Petersburg bevor Willem Zwo nach Doorn ging...
(14) K10056 · 01. August um 23:04
Und ich dachte der Kaiser hat abdgedankt weil er das mit dem ersten Weltkrieg ein kleines bisschen vermasselt hat ... da habe ich wohl mal wieder nicht aufgepasst als alternative Geschichte in der Schule dran war.
(13) Marc · 01. August um 22:48
Liebe Querstänker und Verschwurbeler, man munkelt, dass in den Wasserwerfern Impfstoff enthalten ist...
(12) Pomponius · 01. August um 21:34
Der dumme August erzählt immer Unsinn, dazu ist er schließlich da!
(11) HerrLehmann · 01. August um 21:10
@8 die deutsche Monarchie endete, weil das teutsche Volk regelmäßig auf der Straße gegen eben diese demonstrierte?
(10) 17August · 01. August um 21:07
@9; ich sage ja, ich habe mit denen nix am Hut.
(9) Folkman · 01. August um 21:06
@8: Das geht bei denen aber weit über "ein bisschen demonstrieren" hinaus. Erinnere dich, dass die Querdenker bereits im letzten Jahr dazu aufriefen, eine neue, eigene Verfassung zu erarbeiten.
(8) 17August · 01. August um 21:01
Wenn nur demonstriert worden wäre, wenn es der Obrigkeit obliegt, hätten wir heute noch einen Kaiser.
(7) Aalpha · 01. August um 21:00
@2 "...die demokratische Grundordnung zu schützen..." die die von den Demonstranten selbst gar nicht beachtet wird? Diese Covidioten (und ich weiß, das sind nicht alle, aber diejenigen die sich da unangemeldet versammeln stecken schon mit drin!) sind selbst daran schuld, nachdem sie die Regeln in den meisten letzten Demonstrationen innerhalb des letzten Jahres missachtet haben! Und ich hoffe, dass die Polizei da mal ordentlich durchgreift --> d.h. 5000€/Person!
(6) e1faerber · 01. August um 20:57
So etwas Sinnloses wie von (2) habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Wer sich auf die Demokratie beruft, aber die Gesetze mit Füßen tritt, der sollte wirklich drastischer bestraft werden. Wieso erlaubt sich diese Minderheit von Volksdeppen die Gesundheit von allen anderen durch ihre Aktionen zu gefährden. Und wer diese geringfügigen Einschränkungen immer noch als Notstandszustand bezeichnet, der sollte mal in ein Land gehen wo Diktatoren herrschen.
(5) K10056 · 01. August um 20:51
Die demokratische Grundordnung sieht vor, dass Demonstrationen angemeldet und genehmigt werden müssen. Gründe dafür sind zum Beispiel Sicherheit oder öffentliche Ordnung. Und das Demonstration ist nicht wichtiger als andere Rechte sondern genauso wichtig, es gibt im Gesetzt keine Rangfolge oder irgendwas in der Art. Wenn es da Konflikte gibt muss im Einzelfall abgewogen werden, mit normalen Demonstranten lässt sich ja in der Regel auch ein Kompromiss finden.
(4) galli · 01. August um 20:50
@2 Die Polizei ist dazu Gesetze Durchzusetzen .Auch Verbote. Die Demo war verboten. Notstandsgesetz? So ein Schwachsinn .Ist das Infektionsschutzgesetz eins? Wenn ich Polizist angegriffen werde? Bitte Bitte sagen ? Höhrt auf?
(3) slowhand · 01. August um 20:42
@2 Die Demonstrationen waren nicht genehmigt. Was hätten die Ordnungshüter Deiner Meinung nach machen sollen? Verkehr regeln?
(2) 17August · 01. August um 20:37
Ohne Sympatien für diese Demonstranten zu haben bleibt Fakt, dass Corona einer der schwersten Erkrankungen zur Zeit ist, aber mitnichten Anlass dafür ist, "Notstandsgesetze" in Kraft zu setzen. Die Polizei ist eigentlich dafür da, die demokratische Grundordnung zu schützen und nicht dafür, gegen diese zu keulen. Das Demonstrationsrecht ist wichtiger als Corvid19! (auch wenn mir die politische Ausrichtung nicht passt - siehe Rosa Luxenburg)
(1) all4you · 01. August um 20:35
Na endlich zeigt der Staat seine Präsenz
 
Suchbegriff

Diese Woche
28.09.2021(Heute)
27.09.2021(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News