Berlin (dts) - Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) fordert staatliche Unterstützung für die Erneuerung der Wasserinfrastruktur. "Leitungs- und Kanalnetze sind unverzichtbare Lebensadern der Städte und Gemeinden", sagte VKU-Vizepräsident Karsten Specht den Zeitungen der "Neuen Berliner ...

Kommentare

(1) alx2000 · 03. Dezember 2021
Einfacher Ansatz wäre für mich z.B. berechtigt sind nur Unternehmen, die keine Prämien an Anteilseigner/Investoren auszahlen; Bedingungen ist, dass alle Steuern und Abgaben form- und fristgerecht entrichtet wurden; keinerlei finanzielle Mittel der letzten X. Jahre dürfen im Ausland aufgewendet worden sein, min. 30% des UN müssen in städt. oder Landeseigentum überführt werden - als Sicherheitsleistung für die Invest. in Infrastruktur. Ich finde, keine Steuergelder ohne Sicherheitsleistungen!
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News