Berlin (dpa) - Es sollte der «große Wurf» werden für den Klimaschutz in Deutschland. Der Wurf, für den die große Koalition am Donnerstag und Freitag immerhin rund 19 Stunden lang Anlauf genommen hat, passt auf 22 Seiten und heißt «Eckpunkte für das Klimaschutzprogramm 2030». Was drin steht, ...

Kommentare

(5) dakota1964 · 22. September um 11:39
Was viele auch nicht wissen - in der Nordsee stehen viele große Windparks,wurden für viel Geld gebaut bei der sogenannten Energiewende - sinnlos bezahlt vom Steuerzahler und nun das schönste an der Sache -es fahren jeden Tag Kutter raus (fahren mit Diesel) um die Windparks mit Diesel zu versorgen damit die sich überhaubt drehen,sonst haben die keine Funktion.Soviel zum Klimawandel unserer Regierung,und das wird verschwiegen und vertuscht.Alles Lüge!!!
(4) aladin25 · 22. September um 11:11
Da ringen die Regierenden eine ganze Nacht lang um ein Klimapaket und dann sind AKK und Merkel die ersten, die das wieder missachten: Sie fliegen fast gleichzeitig mit zwei Airbussen in die USA. Es ist einfach nicht mehr zu fassen. Die haben es immer noch nicht kapiert!
(3) nuk327 · 22. September um 09:36
Das Geld des kleinen Mannes wird das Klima nicht retten! Da machen sich nur die großen Konzerne die Taschen voll, das bringt nix! Alles Lug und Betrug!
(2) SunnyBrB · 21. September um 18:49
Am Ende nur Abzocke für den kleinen Mannn !
(1) hannes_lausi · 20. September um 22:36
Und jetzt ist erst mal Schluß mit dem ganzen Affentheater, und zwar für alle Seiten !
 
Diese Woche
15.10.2019(Heute)
14.10.2019(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News