Warum steigen DAX und Dow Jones weiter, Robert Halver?

von Benjamin Summa

Herr Halver, derzeit haben wir Brexit-Sorgen, Handelskriege, globale Rezessionsängste und eine Reihe geopolitischer Spannungen. Dennoch eilen die Aktienmärkte in den USA von Allzeithoch zu Allzeithoch, auch der DAX klettert weiter. Welche Erklärung haben Sie dafür?
Robert Halver: Die Probleme sind da, aber sie bröckeln. Der Brexit wird schlimmstenfalls mit einem Deal enden. Das ist zwar absolut nicht positiv, ohne Deal wäre es aber relativ gesehen noch schlimmer gekommen. Und solange im Handelsstreit zwischen den USA und China gesprochen wird, wird nicht geschossen. D. h., zu einer Verschärfung über neue Zölle wird es nicht kommen. Zwar wird es ein umfängliches Handelsabkommen nicht vor der US-Präsidentschaftswahl im November 2020 geben. Aber immerhin ist ein Teilabkommen bis Anfang 2020 zu erwarten, das der Stimmung in der Weltwirtschaft mindestens eine stabile Seitenlage verpasst. Und zur Konjunkturstützung wird die internationale Geldpolitik auf der Überholspur bleiben. Mit billigen Zinsen versuchen ja aktuell alle Notenbanken ihre Währung zum Zwecke der Exportförderung zu schwächen. Die Liquiditätshausse lebt.

Eine bayerische Volksbank hat jetzt als erste Bank Negativzinsen für alle neuen Tagesgeld-Sparer eingeführt, unabhängig vom Guthaben. Es ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis auch Girokonten betroffen sind. Was müssen Privatanleger tun, um ihr Geld zu schützen?
Bei der Diskussion rund um Negativzinsen sollte man nicht vergessen, dass der Realzins, also nach Inflation, längst negativ ist. Um keinen Vermögensverlust zu erleiden, ist das Motto ist klar: Mehr Aktien wagen. Gerne auch mittels regelmäßiger Ansparpläne, die schon für kleines Geld pro Monat angeboten werden. Eine echte Zinswende ist mit Blick auf die dramatische Weltverschuldung schon aus mathematischen Gründen nicht möglich. Und genau diese Zinslosigkeit wirkt wie Backhefe auf den Aktien-Kuchen. Übrigens stellen Dividenden, die in Amerika sogar quartalsmäßig ausgeschüttet werden, eine gute Ersatzbefriedigung dar: Dividenden-Lust statt Zins-Frust.

Nach der Finanzkrise war die EZB der handelnde Hauptakteur, auf den sich die Politik blind verlassen konnte. Nun stellt sich heraus, dass diese Geldpolitik mit vielen Risiken verbunden ist, auch nutzen sich die Mittel der EZB ab. Kann die Notenbank noch helfen, wenn wir beispielsweise einen stärkeren wirtschaftlichen Abschwung erleben?
Das übergeordnete Ziel der EZB-Politik war, die Eurozone politisch zu stabilisieren. Das ist ihr auch gelungen. Aber die Nebenwirkungen sind dramatisch. Wir haben gewaltige Überbewertungen im Zinsbereich und bei Immobilien zu beklagen. Wenn der Zins als Steuerungsinstrument ausfällt, geht es dem Esel zu wohl und er geht aufs Eis. Zur Realität gehört aber leider festzustellen, dass die EZB aus ihrer geldpolitischen Rettungsnummer nicht herauskommt, sozusagen den Vierbeiner nicht einbrechen lässt. Restriktive Geldpolitik würde einen Zinsschock auslösen, der im Extremfall den Zinsmarkt und damit unsere Finanzwelt final crashen lassen würde. Im Bedarfsfall wird die EZB neue Medikamente verabreichen, beispielsweise die flächendeckende Einführung von Negativzinsen. Zudem gibt es die Helikopterdebatte, wonach es direkte Geldinjektionen der EZB z. B. für Konsumenten geben könnte. Angesichts des geplanten grünen Umbaus der Eurozone hat die EZB zudem ein gewaltiges Alibi, auch "Klimaschutz-Anleihen" möglichst zinslos zu finanzieren. Ist das alles unvorstellbar? Gegenfrage: Hätten Sie 2008 gedacht, dass wir 2019 einen Kapitalismus ohne Zins haben? Darüber kann man sich zu Recht ärgern. Aber man fragt uns nicht. Machen wir das Beste daraus: Mehr Aktien wagen!

Nicht wenige glauben, dass Bargeld, mit dem man ja Negativzinsen umgehen kann, in den kommenden Jahren seine Bedeutung verlieren und Stück für Stück aus dem öffentlichen Raum verschwinden wird. Wie ist Ihre Lesart hier?
Theoretisch können Anleger Negativzinsen mit Bargeld entgehen. Deswegen wird es zunehmend abgeschafft und im Zahlungsverkehr wird es zu Einschränkungen kommen. Der Zins-Notausgang "Bargeld" wird aus meiner Sicht mittelfristig zugemauert.

Der Euro scheint gegenüber dem Dollar einen Boden gefunden zu haben. Kommt jetzt ein länger anhaltender Euro-Aufschwung? Wenn ja, was könnten Gründe dafür sein?
Nach langer Schwäche findet der Euro allmählich gegenüber dem US-Dollar Halt. An einen merklichen Euro-Aufschwung glaube ich aber nicht. Zunächst haben die USA höhere Zinsen als Europa. Und die "Eurosklerose" ist sicher auch kein Aufwertungsgrund. Überhaupt muss die Eurozone heutzutage über hohe Zinsen keine starke Währung mehr bieten, um Auslandskapital anzulocken. Die Finanzierung der Euro-Länder übernimmt heute die EZB.

Das laufende Jahr war für Gold-Anleger sehr gut. Der Preis des Edelmetalls ist um gut 15 Prozent gestiegen. In den vergangenen Wochen bröckelte der Goldpreis aber ein wenig. Sehen Sie hier eine stärkere Korrektur?
Gold ist in den vergangenen Monaten aus seinem jahrelangen Seitwärtslauf ausgebrochen. Auf die Zinswende warten die Anleger vergeblich, deswegen wurde Gold als Anlageform grundsätzlich wieder attraktiver. Dennoch halte ich das Kurspotenzial beim gelben Edelmetall für begrenzt, da Aktienmärkte eine Konkurrenz darstellen. Weiterhin sollte man nicht unterschätzen, dass weder Politiker noch Notenbanken Interesse an einer Alternativwährung "Gold" haben. Diese würde die Finanzierung der Schuldenwelt mit beliebig vermehrbarem "Geld" erheblich erschweren, eher sogar unmöglich machen. Dennoch bleibe ich ein großer Fan von einem gewissen Goldanteil im Portfolio. Allein die Werterhaltungsfunktion ist ein starkes Argument. Bei Gold zählt der langfristige Besitz, nicht die kurzfristige Rendite. Finanzsysteme vergehen, Gold bleibt.

Disclaimer: Der Autor, Benjamin Summa, ist freier Mitarbeiter bei finanzen.net. Er interviewt regelmäßig Finanzexperten zu aktuellen Themen.

__________________________

Aktie im Fokus
[finanzen.net] · 29.11.2019 · 16:37 Uhr
[0 Kommentare]

Finanznews

15.12. 03:51 | (00) BGA sieht in Teileinigung im Handelsstreit gute Nachricht
14.12. 15:00 | (04) Steinhoff / Wirecard: Parallelen unverkennbar
14.12. 14:12 | (02) Kassenbonpflicht: Altmaier will Änderung in letzter Minute
14.12. 13:49 | (01) Altmaier fordert Scholz zur Streichung der Bonpflicht auf
14.12. 11:27 | (03) Fachkräftemangel: Merkel warnt vor Abwanderung von Unternehmen
14.12. 10:23 | (05) Fahrdienstvermittler Uber wehrt sich gegen Lizenzentzug in London
14.12. 10:22 | (01) Rom greift bei kriselnder italienischer Volksbank ein
14.12. 10:00 | (02) OSRAM: Spekulation auf höheres AMS-Gebot
14.12. 08:00 | (04) Verbraucher greifen für Weihnachtssüßigkeiten tief in die Tasche
14.12. 08:00 | (06) zooplus-Aktie: Gründer kauft
14.12. 06:46 | (00) Henkel-Aktien brechen nach Prognosesenkung ein
14.12. 04:56 | (00) Tausende Beschwerden von Passagieren und Fahrgästen
14.12. 04:47 | (01) DGB: Regierung muss Fachkräfte auch stärker im Inland suchen
13.12. 22:20 | (01) Wirecard-Aktie: Anleger, die gegen Wirecard wetteten, wurden angeblich überwacht
13.12. 22:02 | (04) Diese Aktien empfehlen Experten zu kaufen
13.12. 21:03 | (01) US-Wahlen 2020: Investoren bereiten sich auf das Schlimmste vor
13.12. 20:11 | (03) VW-Aktie auf Jahreshoch: Volkswagen mit erstem Auslieferungsplus 2019 - Boni ...
13.12. 19:30 | (01) USA und China erreichen Teil-Einigung im Handelskonflikt
13.12. 18:47 | (00) Ford ruft mehr als eine halbe Million Pick-ups zurück
13.12. 18:45 | (00) Dax legt zu dank Handelsdeal und Tory-Wahlsieg
13.12. 16:53 | (00) USA und China verkünden Teil-Einigung im Handelsstreit
13.12. 12:34 | (00) DAX erreicht neues Jahreshoch - Eigene Bestmarke im Visier
13.12. 07:42 | (00) Anstieg ohne Ende? Mieterbund erwartet höhere Mieten 2020
13.12. 07:12 | (00) Anstieg ohne Ende? Experten erwarten auch 2020 höhere Mieten
13.12. 06:49 | (00) Ladenetz für E-Autos: Verbände fordern mehr Tempo
13.12. 06:34 | (00) Preise, Züge, Takte - Was sich für Bahnkunden ändert
13.12. 03:55 | (01) Mieterbund warnt vor weiter steigenden Mieten
13.12. 03:05 | (00) Paketbranche will ihre Zustell-Prognosen verbessern
12.12. 23:52 | (00) Teilabkommen zwischen USA und China soll Strafzölle abwenden
12.12. 22:55 | (00) American Airlines streicht 737-Max-Flüge bis in den April
12.12. 22:21 | (04) US-Sanktionen gegen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2
12.12. 20:25 | (02) Deutsche Bank-Experte: Muster am Aktienmarkt lässt auf positives Jahr 2020 ...
12.12. 16:46 | (02) Was die Sanktionen gegen Nord Stream 2 bedeuten
12.12. 15:00 | (01) Leitzins weiter auf Rekordtief - Lagarde: Sehr akkommodierende EZB-Politik für ...
12.12. 14:31 | (09) Rückkehr zur Meisterpflicht in vielen Berufen beschlossen
12.12. 14:19 | (02) EZB hält unter neuer Präsidentin Lagarde an Zinstief fest
12.12. 14:03 | (00) METRO verdient netto mehr und hält Dividende stabil - Negativer Ausblick ...
12.12. 13:21 | (08) Urteil: Telefonica Deutschland muss 225.000 Euro Handyguthaben auszahlen
12.12. 12:41 | (00) Maas verurteilt geplante US-Sanktionen gegen Nord Stream 2
12.12. 12:23 | (01) Deutsche Bahn experimentiert mit Drohnen
12.12. 11:25 | (00) Analyst sieht noch gewaltiges Kurspotential für die Alibaba-Aktie
12.12. 11:19 | (01) Urteil: Telefonica muss 225 000 Euro Handyguthaben auszahlen
12.12. 09:54 | (01) Erfolg für «Öko-Test» vor BGH - Label nur für geprüfte Produkte
12.12. 08:39 | (00) Osram-Chef Berlien sieht Risiken bei Übernahme durch AMS
12.12. 07:41 | (00) Wohin steuert Lagarde die Geldpolitik der EZB?
12.12. 06:59 | (00) Morgan Stanley: Das ist aktuell das größte Risiko am Aktienmarkt
12.12. 06:42 | (00) Walter-Borjans verteidigt Kassengesetz und Bonpflicht
12.12. 04:21 | (00) Umfrage:  Jeder Zweite nimmt immer den Kassenbon mit
12.12. 03:54 | (00) 737-Max-Abstürze: Whistleblower erhebt Vorwürfe gegen Boeing
12.12. 02:52 | (00) Deutsche Wirtschaft in Russland fordert Sanktionen gegen USA
11.12. 19:58 | (00) Wall-Street-Konsens: 2020 wird das Jahr der internationalen Aktien
11.12. 19:52 | (02) 4 Millionen Nutzer weg? Analystin warnt vor Massenabwanderung bei Netflix - ...
11.12. 18:43 | (01) Morgan Stanley: Virgin Galactic-Aktie könnte um 600 Prozent steigen
11.12. 18:11 | (09) Regierung will Thomas-Cook-Urlaubern mit Steuergeld helfen
11.12. 18:09 | (04) 287 Millionen Euro Schäden aus Thomas-Cook-Pleite
11.12. 17:58 | (00) K+S-Jahresziele in Gefahr: Teilverkauf oder IPO von Amerika-Geschäft? - Aktie ...
11.12. 17:55 | (00) Aurubis-Aktie stark gefragt: Aurubis kappt Dividende nach Gewinneinbruch
11.12. 17:51 | (01) Hilfe für Thomas-Cook-Kunden: Ein Blankoscheck aus Berlin
11.12. 17:21 | (00) Bundesregierung will Thomas-Cook-Kunden finanziell helfen - Umsetzung unklar - ...
11.12. 16:46 | (02) Aramco nach Börsengang wertvollstes Unternehmen der Welt
11.12. 16:12 | (00) Porsche SE beteiligt sich an Startup für autonomes Fahren
11.12. 15:44 | (02) Steuergeld für Thomas-Cook-Urlauber
11.12. 15:23 | (02) SUVs und Geländewagen knacken Millionenmarke schon
11.12. 14:48 | (01) Statistik: Britisches Pub-Sterben vorerst gestoppt
11.12. 14:30 | (00) QIX Dividenden Europa: Mit Spin-Off-Plänen und 5,2% Dividende bleibt Orange für ...
11.12. 14:11 | (00) Bernstein-Analyst: Softbank wird noch von massiven Investitionen in WeWork ...
11.12. 14:03 | (00) Weniger Azubis - Nachfrage nach Lehrstellen sinkt
11.12. 12:37 | (01) Umsetzung der Finanzhilfe für Thomas-Cook-Kunden unklar
11.12. 09:17 | (00) Gold Analyse per 11 12
11.12. 09:15 | (00) Kommt der Handelsdeal noch vor Sonntag?
11.12. 08:40 | (00) Mehr Betriebsgründungen in den ersten neun Monaten
11.12. 07:51 | (00) Wirtschaftsforscher für Rücksende-Gebühr im Onlinehandel
11.12. 04:52 | (03) Zahl der Ladesäulen für Elektroautos deutlich gestiegen
11.12. 03:43 | (01) Gebühr soll Rücksendungen im Onlinehandel eindämmen
10.12. 21:54 | (00) Neues Freihandelsabkommen für Nordamerika kommt
10.12. 20:47 | (04) US-Sanktionen gegen Nord Stream 2 könnten bald kommen
10.12. 19:37 | (00) Google-Imperium: Diese Tochterfirmen gehören zu dem Suchmaschinen-Riesen
10.12. 19:00 | (00) Nynomic: Aussichtsreicher Produktstart
10.12. 18:26 | (00) IT-Panne bei Sparkassen kann Zehntausende Kunden treffen
10.12. 17:52 | (00) Sanofi-Aktie schießt hoch: Sanofi gibt Diabetes-Forschung auf - ...
10.12. 17:20 | (01) Positive Überraschung: ZEW-Index steigt im Dezember kräftig
10.12. 17:09 | (01) Amazon sichert sich Champions-League-Rechte
10.12. 15:41 | (00) Apple Pay startet bei Sparkassen und weiteren Banken
10.12. 15:32 | (00) Kanadische Regierung verklagt Volkswagen wegen Abgasbetrugs
10.12. 08:34 | (00) Warum beim Luxusgüterkonzern Kering alles glänzend läuft
10.12. 08:15 | (01) "Familie fliegt nicht mit" - Ex-Boeing-Qualitätsmanager warnt vor gefährlichen ...
10.12. 07:56 | (00) Apple-Analyst: Apple wird beim iPhone auch den Lightning-Anschluss abschaffen
10.12. 07:40 | (00) Kanada reicht im Abgasskandal Klage gegen Volkswagen ein
10.12. 07:09 | (01) Ehemaliger PIMCO-CEO El-Erian erwartet Rezession - diese Vorbereitungen trifft ...
09.12. 22:07 | (00) Canopy Growth-Aktie steigt zweistellig: Neuer CEO bei Canopy Growth lässt ...
09.12. 19:26 | (00) Cloud-Geschäft im Visier: US-Wettbewerbshüter nehmen Amazon AWS unter die Lupe
09.12. 18:20 | (00) Schwächelnder Dax bleibt über 13 100 Punkten
09.12. 17:52 | (00) OSRAM-Aktie auf Höhenflug: ams mit Übernahmeangebot erfolgreich
09.12. 17:30 | (00) Carl Zeiss Meditec-Aktie: Mehr investieren
09.12. 16:17 | (00) DAX: Einer zieht nicht mit
09.12. 14:35 | (00) Ehemalige Wirecard-Mitarbeiter sammeln Millionen für Wirecard-Konkurrenten ein
09.12. 14:30 | (00) QIX Deutschland: Allianz nimmt mit erstem Infrastruktur-Fonds für externe ...
09.12. 13:16 | (00) Marktteilnehmer unterschätzen wohl die Wahrscheinlichkeit einer Rezession im ...
09.12. 10:48 | (00) Handwerk setzt mehr um - Gute Geschäfte im Sommer
09.12. 09:46 | (00) Exporte im Oktober gestiegen