Warum beim Luxusgüterkonzern Kering alles glänzend läuft

Die Marken des französischen Modekonzerns sind beliebt, die Umsätze entwickelten sich zuletzt besser als erwartet. Der Wert der Aktien hat sich in den vergangenen fünf Jahren mehr als verdreifacht, womit die Aktie bei Analysten hoch im Kurs steht. Auch mögliche Übernahmen sorgen für Phantasie. Ist der Konzern tatsächlich immun gegen die wirtschaftliche Unsicherheit? Was Experten sagen, was die Aktie bewegt und was sonst noch bei dem Unternehmen los ist:

WAS BEI KERING LOS IST:

Während die Weltkonjunktur unter den Folgen des Handelskonflikts zwischen den USA und China leidet, halten sich die Schmerzen bei den Luxusgüterherstellern bislang in Grenzen. Die verhängten Zölle im Zuge des Handelsstreits trübten zwar die Konjunktur ein. Aufseiten von Kering legten die Umsätze aber zuletzt trotz nachlassender Dynamik weiter deutlich auf rund 4 Milliarden Euro zu. Damit hatten Experten nicht gerechnet.

Dabei wuchs Kering besonders in China und anderen asiatischen Ländern. Die Proteste in Hongkong belasteten zwar die Umsätze mit der wichtigsten Marke Gucci, wie es hieß. Dies sei aber zum großen Teil durch andere Märkte aufgefangen worden. Dabei schöpfte Kering das volle Potential seiner Marken noch gar nicht aus: Yves Saint Laurent, die zweitgrößte Marke des Konzerns, profitierte etwa durch die bislang eher geringe Präsenz in China langsamer von der starken Kaufkraft in dem Land. Neue Filialen der Marke sollen Abhilfe schaffen.

Neben den zwei genannten Marken zählen beispielsweise auch Bottega Veneta, Balenciaga und Alexander McQueen zum Konzern. Dabei gehört Gucci laut einem Ranking des Analyseportals Lyst nach wie vor zu den beliebtesten Modemarken weltweit. Balenciaga zog jedoch im dritten Quartal an der italienischen Traditionsmarke vorbei.

Kering setzt in Sachen Wachstumschancen auch weiter auf den Ausbau seiner Online-Shops. Hier wächst der Konzern besonders stark: Im Jahr 2018 waren die Umsätze im E-Commerce-Geschäft um gut 70 Prozent gestiegen, für die Marke Alexander McQueen war es im vergangenen Jahr das umsatzstärkste Geschäft. Im dritten Quartal wuchs der konzernweite Onlinehandel im Vergleich zum Vorjahresquartal mit 20 Prozent zudem erneut deutlich.

Zuletzt lenkte eine Meldung zu einer möglichen Übernahme von Moncler die Aufmerksamkeit auf den Konzern. Kering und der italienische Edelbekleider befinden sich in ersten, vorläufigen Gesprächen, wie Bloomberg berichtete. Konkurrent LVMH hatte seinerseits Ende November ein Übernahmeangebot für den Juwelier Tiffany vorgelegt. Auch wenn der Zukauf von Kering noch nicht abgeschlossen ist: Das Wettrennen um Übernahmen der beiden französischen Großkonzerne Kering und LVMH trieb die Entwicklung des Luxussektors in den letzten Jahrzehnten an.

WAS DIE ANALYSTEN SAGEN:

Die Kering-Aktie steht bei der Mehrzahl der 14 im dpa-AFX-Analyser gelisteten Experten hoch im Kurs. Zehn Analysten raten zum Kauf, vier Analysten zum Halten. Das durchschnittliche Kursziel der im Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gelisteten Anteilsscheine liegt bei fast 560 Euro.

Das überraschend gute Umsatzwachstum des Konzerns im vergangenen Quartal sorgte für überwiegend positive Kommentare. Analyst Lars Lusebrink von Independent Research hob die positive Entwicklung der Marke Bottega Veneta hervor. Auch wenn Gucci erneut Umsatztreiber sei, könne die Marke mit einer signifikanten Erholung der Wachstumsdynamik überzeugen.

Analystin Louise Singlehurst von Goldman Sachs betonte neben der guten Entwicklung von Gucci auch das große Potenzial der Online-Shops. Der Grund: Bei mittlerweile 60 Prozent der Kunden handelt es sich laut ihr um online-affine Millenials. Außerdem schloss sie sich zuletzt bezüglich der Spekulationen um eine Übernahme von Moncler der Mehrheitsmeinung der Analysten an: Aus ihrer Sicht sei ein möglicher Kauf nicht überraschend und strategisch sinnvoll.

WAS DIE AKTIE MACHT:

Die Entwicklung der Kering-Aktie in den zurückliegenden fünf Jahren kann sich sehen lassen. Während sie Ende 2014 noch rund 150 Euro kostete, notierte das Papier Ende November 2019 bei über 550 Euro. Damit wurde ein langjähriger Höchststand erreicht. Zuletzt wurde die Aktie zu gut 540 Euro gehandelt.

In den vergangenen Monaten hatte der Zollstreit zwischen den USA und China allerdings auch wiederholt seine Spuren bei den Luxusgüterwerten hinterlassen. Bereits in der Jahresmitte litt die Kering-Aktie unter den Unsicherheiten, zusätzlich gab es im zweiten Quartal negative Impulse durch ein geringer als erwartetes Umsatzplus der Marke Gucci. Nachdem das Wachstum von Kering im dritten Quartal die Erwartungen aber wieder deutlich übertroffen hatte, zogen auch die Papiere wieder an.

Seit Jahresbeginn hat die Aktie insgesamt gut ein Drittel an Wert gewonnen, womit sie relativ weit vorne im EuroStoxx 50 rangiert. An den großen Konkurrenten LVMH kommt sie aber nicht heran: Der liegt mit einem Zuwachs von mehr als 50 Prozent auf dem zweiten Platz im Index.

PARIS (dpa-AFX)

Ausland
[finanzen.net] · 10.12.2019 · 08:34 Uhr
[0 Kommentare]

Finanznews

18.01. 08:00 | (00) Ökonomen-Barometer: "Schnarchland Deutschland"
18.01. 07:08 | (01) Schulze fordert mehr Unterstützung für Landwirte
18.01. 06:12 | (00) Top-News der Woche: Diese Themen waren diese Woche wichtig
18.01. 05:53 | (01) Mehrere Kreditinstitute führen Strafzinsen ein
18.01. 00:48 | (00) Demo für umweltfreundlichere Landwirtschaft zur Grünen Woche
17.01. 22:57 | (00) Neue Rekorde an der Wall Street
17.01. 22:01 | (02) Diese Aktien empfehlen Experten zu kaufen
17.01. 21:42 | (04) Neue Konkurrenz für Beyond Meat und Impossible Foods? - Chinesisches Startup ...
17.01. 19:40 | (02) Aktien-Bär erwartet Einbruch des US-Aktienmarktes
17.01. 19:06 | (08) Bundesweite Bauernproteste: Tausende Traktoren unterwegs
17.01. 18:47 | (01) Lufthansa setzt Flüge nach Teheran bis Ende März aus
17.01. 18:45 | (00) Jahresfavorit 2020: FinLab
17.01. 18:43 | (01) Dax über 13 500 Punkte
17.01. 18:05 | (00) Thomas-Cook-Kunden sollen Ansprüche anmelden
17.01. 16:10 | (01) WhatsApp legt Pläne für Werbung im «Status»-Bereich auf Eis
17.01. 15:46 | (02) Ufo prüft unbefristeten Streik bei der Lufthansa
17.01. 15:39 | (00) Alphabet-Aktie im Höhenflug: Alphabet übertrifft Marktkapitalisierung von 1 ...
17.01. 14:52 | (00) Geldvermögen der Privathaushalte auf Rekordhoch gestiegen
17.01. 14:37 | (00) QIX Dividenden Europa: Darum schütten UPM-Kymmene und Akzo Nobel trotz ...
17.01. 13:57 | (00) Zur Grünen Woche demonstrieren Tausende Landwirte
17.01. 12:26 | (00) Privates Geldvermögen trotz Zinsflaute auf Rekordhoch
17.01. 11:06 | (00) Störungen im DSL-Netz von Vodafone
17.01. 11:06 | (00) Problem-Airbags: BMW ruft in USA über 300 000 Autos zurück
17.01. 09:56 | (00) Welken die Vorschusslorbeeren am Aktienmarkt?
17.01. 08:41 | (00) Klöckner verteidigt freiwillige Tierwohlkennzeichen
17.01. 07:44 | (02) Bauernproteste zur Grünen Woche angelaufen
17.01. 06:53 | (02) Beschwerden über die Post nehmen weiter zu
17.01. 05:51 | (01) Lebensmittelhändler wollen Lieferketten transparent machen
17.01. 03:30 | (00) Bundesweite Bauernproteste zur Grünen Woche
17.01. 00:17 | (00) Glyphosat-Klagen gegen Bayer drastisch gestiegen
16.01. 23:38 | (00) Börsen-Rekord: Google-Mutter Alphabet knackt Billionen-Marke
16.01. 23:36 | (00) Technologiewerte treiben Börsen auf Rekordhöhen
16.01. 22:16 | (08) Enormes Kurspotential: Expertin sieht Tesla-Aktie bei 6.000 US-Dollar
16.01. 21:46 | (03) BVB und Hertha kostenlos: Amazon-Prime-Nutzer können drei Bundesliga-Spiele ...
16.01. 20:46 | (05) Microsoft startet große Klima-Initiative
16.01. 20:43 | (00) Alibaba, Tencent und Baidu: Was Anleger bei Chinas Top-Internetaktien 2020 ...
16.01. 20:40 | (00) Apple schlägt erneut zu: Weiterer Zukauf im KI-Bereich
16.01. 19:50 | (03) Klöckner zum Grüne-Woche-Start: Sehe uns alle in der Pflicht
16.01. 19:15 | (00) Jahresfavorit 2020: Sixt
16.01. 17:49 | (00) Beiersdorf-Aktie unter Druck: Beiersdorf erfüllt Wachstumsprognose
16.01. 17:48 | (00) HelloFresh-Aktie büßt Gewinn teilweise wieder ein: HelloFresh übertrifft eigene ...
16.01. 17:03 | (00) Schlichtung für Lufthansa-Flugbegleiter erneut gescheitert
16.01. 15:41 | (05) Verbraucher griffen 2019 seltener zu Mineralwasser
16.01. 14:07 | (01) Millionen Menschen in Deutschland wollen mehr arbeiten
16.01. 12:22 | (00) AB Foods-Aktie legt zu: Primark-Mutter AB Foods startet mit Umsatzplus ins ...
16.01. 08:56 | (04) Millionen Erwerbstätige unzufrieden mit Arbeitszeit
16.01. 08:14 | (00) Inflation in Deutschland auf tiefstem Stand seit drei Jahren
16.01. 07:17 | (00) PIMCO: Die nächste Rezession lässt noch etwas auf sich warten
16.01. 07:09 | (00) Experten uneinig: Das steckt wirklich hinter der starken Performance von Apple ...
16.01. 06:58 | (02) Nach monatelangem Ringen: Handelsabkommen zwischen USA und China unterzeichnet
15.01. 23:11 | (00) Handelsabkommen zwischen USA und China treibt Dow nach oben
15.01. 22:53 | (00) China und USA besiegeln erstes Handelsabkommen
15.01. 19:56 | (00) Experten warnen vor einem deutlichen Einbruch der Tesla-Aktie
15.01. 19:43 | (00) Gewerkschaften erwarten nach «Autogipfel» schnelles Handeln
15.01. 18:48 | (00) Schwache Autobranche bremst Dax
15.01. 18:11 | (00) Trump lobt Handelsabkommen mit China als «historisch»
15.01. 17:48 | (00) METRO-Aktie dennoch im Minus: METRO steigert Umsatz - Chef äußert sich zu ...
15.01. 17:46 | (00) Fraport hangelt sich 2019 zu Passagierrekord - Metzler-Verkaufsvotum belastet ...
15.01. 17:28 | (00) Neue Plattform geplant: 2020 wird Amazon zum Luxusmodehändler
15.01. 14:01 | (00) Deutsche Wirtschaft verliert deutlich an Tempo
15.01. 12:55 | (00) Neustart für Öger Tours und Bucher Reisen
15.01. 12:49 | (02) Studie: Mietendeckel hat Folgen über Berlin hinaus
15.01. 12:45 | (00) FDP will Lockerung der Bonpflicht
15.01. 10:45 | (00) Wachstum der deutschen Wirtschaft schwächt sich 2019 ab
15.01. 09:55 | (00) Etwas mehr Zigaretten versteuert
15.01. 08:55 | (00) Passagier-Rekord am Frankfurter Flughafen
15.01. 07:40 | (00) Studie: Autos mit Elektromotor überholen Verbrenner 2030
15.01. 07:19 | (02) Microsoft schließt Windows-Schwachstelle nach NSA-Hinweis
15.01. 06:48 | (02) Unerlaubte Telefonwerbung: Beschwerden gehen leicht zurück
15.01. 03:58 | (00) China und USA wollen erstes Handelsabkommen unterzeichnen
15.01. 03:57 | (00) Analyst rechnet mit Kursexplosion: Apple-Aktie kann 50 Prozent steigen
15.01. 03:00 | (00) Treffen im Kanzleramt zum Umbruch in der Autoindustrie
14.01. 22:46 | (00) Meldung zum Handelsdeal dämpft Rekordeuphorie an US-Börse
14.01. 22:14 | (00) Aphria-Aktie auf Talfahrt: Aphria verbucht Mega-Umsatzsprung
14.01. 20:46 | (00) Milliardenspritze für die Bahn - was haben die Kunden davon?
14.01. 19:43 | (00) Beobachtungsliste für Anleger: Was 2020 die Aktienmärkte bewegen dürfte
14.01. 19:41 | (00) Evonik-Aktie fällt: RAG-Stiftung verkauft größeren Evonik-Anteil als geplant
14.01. 19:39 | (00) Aramcos Megabörsengang wird noch größer: Weitere Aktien ausgegeben
14.01. 19:11 | (00) Dialog Semiconductor erreicht Umsatzziel im vierten Quartal - Aktie dennoch ...
14.01. 18:22 | (00) Dax wenig bewegt
14.01. 18:20 | (00) Tauschen lohnt sich weniger: Bei Apple bekommt man plötzlich nur noch die Hälfte ...
14.01. 17:44 | (01) Ministerium will Anspruch auf private E-Auto-Lademöglichkeit
14.01. 16:42 | (00) Credit Suisse sieht Coca-Cola-Aktie vor kräftigem Kurssprung - jedoch nicht dank ...
14.01. 15:45 | (02) Steigende Eierpreise
14.01. 13:53 | (00) Opel baut weitere 2100 Stellen ab
14.01. 13:46 | (00) Milliardenpaket für Schienennetz
14.01. 12:49 | (00) Dieselbetrug: Weitere VW-Mitarbeiter angeklagt
14.01. 12:45 | (00) Bitkom: Deutschlands Digital-Branche wächst gegen den Trend
14.01. 11:46 | (00) Real-Betriebsrat sieht 10 000 Arbeitsplätze in Gefahr
14.01. 10:46 | (01) Fitness-Unternehmerin verliert vor BGH gegen Yelp
14.01. 09:45 | (00) Hacker legen belgischen Maschinenbauer lahm
14.01. 08:08 | (00) Der gordische Renditeknoten
14.01. 07:45 | (01) Handelskrieg lässt Chinas Außenhandel absacken
14.01. 07:31 | (00) Amazon bringt seinen FireTV in BMWs und Fiat Chrysler
14.01. 06:45 | (01) Aldi hebt Eierpreise an - weitere Händler dürften folgen
14.01. 06:20 | (00) Ausblick: Aphria legt Quartalsbericht zum abgelaufenen Jahresviertel vor
14.01. 05:45 | (00) Mehr Strafverfahren gegen Spediteure und Logistiker
14.01. 00:19 | (00) Allianz: Hackerattacken Unternehmensrisiko Nummer eins
13.01. 22:51 | (02) Aktien New York: Handelsoptimismus befeuert Rekordjagd
13.01. 22:29 | (00) Sicherheitslücke auf Servern von Behörden und Firmen
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News