News
 

Warnstreiks sorgen für Stillstand im Nahverkehr in NRW

Düsseldorf (dpa) - Der Warnstreik im öffentlichen Dienst hat am Morgen den Berufsverkehr in Nordrhein-Westfalen erheblich gestört. In Köln, Düsseldorf, Dortmund und zahlreichen anderen Städten blieben Busse und Bahnen in den Depots. In Köln fahren keine Straßen- und keine U-Bahn. In Düsseldorf traten mit Beginn des Warnstreiks am Morgen etwa 400 Straßenbahn- und Busfahrer der Rheinbahn in den Ausstand. Vielerorts machten sich Berufspendler zu Fuß oder mit Fahrrädern auf den Weg zu den Bahnhöfen. S-Bahnen und Regionalzüge fahren nach Fahrplan. Hochbetrieb herrscht an Taxiständen.

Tarife / Öffentlicher Dienst
07.03.2012 · 09:07 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.02.2018(Heute)
21.02.2018(Gestern)
20.02.2018(Di)
19.02.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen