News
 

Warnstreiks gehen in die zweite Runde

Warnstreiks im öffentlichen Dienst
Ein Demonstrant trägt bei einer Kundgebung von Verdi auf dem Römer in Frankfurt am Main ein Streik-T-Shirt.
Düsseldorf (dpa) - Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst gehen in die zweite Runde. In Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen haben Bus- und Straßenbahnfahrer heute morgen ihre Arbeit nieder gelegt. Auch das Bodenpersonal der Flughäfen Düsseldorf und Köln-Bonn trat in den Ausstand. Das große Chaos blieb bisher aus. Verdi-Chef Bsirske wirft den Arbeitgebern «Hinhaltetaktik» vor.
Tarife / Öffentlicher Dienst
04.02.2010 · 07:25 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.04.2018(Heute)
25.04.2018(Gestern)
24.04.2018(Di)
23.04.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen