Walmart-Aktie: Walmart mit Gewinneinbruch

Der US-Einzelhandelsgigant Walmart bekommt die höheren Ausgaben zu spüren und hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2023 weniger verdient als erwartet.
von Florian Hielscher, Euro am Sonntag

Zwar legten die Umsätze zum Vorjahreszeitraum um 2,4 Prozent auf 141,6 Milliarden Dollar zu, der operative Gewinn sank jedoch um rund ein Viertel auf 2,1 Milliarden Dollar. Walmart führt dies auf die hohe Inflation und gestiegene Kosten für Kraftstoff und Personal zurück. Das Unternehmen rechnet auch in den folgenden Quartalen mit höheren Belastungen und zeigt sich für das laufende Geschäftsjahr pessimistischer für den Gewinn. Beim Betriebsergebnis erwarten die Amerikaner nun einen Rückgang von einem Prozent. Nach den letzten Quartalszahlen hatte Walmart noch einen Zuwachs von drei Prozent in Aussicht gestellt. Die Aktie reagierte auf die Mitteilungen mit einem deutlichen Kursrutsch.

Realität: Das aktuelle Umfeld belastet, die Kosten bleiben absehbar hoch. Anleger bleiben beim defensiven Wert aber dabei und warten ab.

Aktie im Fokus
[finanzen.net] · 21.05.2022 · 16:00 Uhr
[0 Kommentare]
 
Bedrohte Korallenriffe: Forschende hoffen auf Verbesserungen
Bremen (dpa) - Die weltweiten Korallenriffe befinden sich in einem besorgniserregenden Zustand - doch […] (01)
Mit sofortiger Wirkung: VOX setzt Princess Charming ab
Bild: Quotenmeter Dieser Tage sucht Hanna Sökeland in der RTL+-Sendung Princess Charming ihre große […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
04.07.2022(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News