Tokio (dpa) - Alexander Zverev hatte Tränen in den Augen, saß nach der Tennis-Sensation von Tokio minutenlang tief bewegt auf seiner Spielerbank. Völlig überraschend war der 24-Jährige mit einem Weltklasse-Erfolg über den serbischen Topfavoriten Novak Djokovic ins Endspiel eingezogen. Er könnte nun ...

Kommentare

(10) Calinostro · 31. Juli um 05:55
Klasse Leistung! Ich drücke Zverev die Daumen für Gold. :-)
(9) Sansi · 30. Juli um 16:58
toi toi toi für das Finale
(8) storabird · 30. Juli um 16:48
Nach dem verlorenen 2. Satz war Djokovic völlig von der Rolle. Und Zverev hat halt seine Chance genutzt.
(7) Monika1954 · 30. Juli um 15:53
Ehrlich - ich hatte diesen Erfolg Zverev nicht zugetraut. Novak war viel zu sicher. Gratulation!
(6) micha88 · 30. Juli um 15:49
Nach dem Tischtennis-Halbfinale ein weiteres Highlight der Spiele. Viel Erfolg für's Finale!
(5) Friedrich1953 · 30. Juli um 14:09
Ein Erfolg, der so nicht zu erarten war! HGW!
(4) Grizzlybaer · 30. Juli um 14:00
Glückwunsch und mit dieser Leistung muss es klappen.
(3) Marc · 30. Juli um 13:21
Viel Erfolg für's Finale...wäre ja mal was ;)
(2) UweGernsheim · 30. Juli um 12:53
Das sind die positiven Überraschungen, die Sport so interessant machen ... – Viel Glück für's Finale!!!
(1) KonsulW · 30. Juli um 12:18
Dann viel Glück für das Endspiel und möglichst den Gewinn der Gold Medaille.
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News