W. & L. Jordan übernimmt Großhändler Viehoff Fournituren B.V. in den Niederlanden

v.l.n.r.: Thomas Peter (kaufmännischer Geschäftsführer), Frank ter Beke (Gesamt-leitung der Jordan-Gruppe in den Niederlanden), Jörg L. Jordan (geschäftsführender Gesellschafter), Miranda Viehoff (HRM, Administration und Mark
Kassel, 12.10.2021 (lifePR) - Der in Mitteleuropa führende Anbieter von Bodenbelägen für Handwerk und Fachhandel erweitert für die Marke JOKA sein Absatzgebiet in den Niederlanden. So hat das Familienunternehmen W. & L. Jordan am 6. Oktober 2021 den niederländischen Großhändler Viehoff Fournituren B. V. rückwirkend zum 1. Januar 2021 in die Jordan-Gruppe integriert. Unter Leitung von Dennis Viehoff und unter Mitwirkung von Miranda Viehoff in Human Resource Management, Administration und Marketing werden alle 20 Mitarbeiter übernommen. Der Betrieb und das Sortiment werden vollumfänglich fortgeführt und schrittweise um das JOKA Produkt- und Serviceangebot erweitert.

Erst jüngst hatte die W. & L. Jordan GmbH im September den ersten niederländischen JOKA Standort in Hengelo, im Osten des Landes, eröffnet. Nun folgt die Erweiterung im Westen mit dem Standort in Heerhugowaard. Die Gesamtleitung der Jordan-Gruppe in den Niederlanden liegt in den Händen von Frank ter Beke und wird unterstützt von Verkaufsleiter Bob Snoek. „Wir freuen uns sehr auf eine gute und langfristige Zusammenarbeit mit den neuen Kollegen und den Bestandskunden. Vertrauen, Wertschätzung und Verlässlichkeit prägen unser Miteinander und spiegeln sich auch in den Kundenbeziehungen wider.“, so Frank ter Beke, Geschäftsführer des Standortes Hengelo.

Sortiment wird um JOKA erweitert

Der Großhändler Viehoff Fournituren B. V. gibt nun die Geschäfte in neue Hände. In den letzten Jahren hatte sich Viehoff zu einer renommierten Adresse für den Wohn- und Objektmarkt entwickelt. Mit der Marke JOKA wird nach und nach das Sortiment umfangreich erweitert, das von Parkett und Laminat, Teppich- und Designböden über Heimtextilien und Sonnenschutz bis hin zu Werkzeug und Zubehör reicht. Damit bedient Jordan an beiden Standorten Handwerksprofis wie Bodenleger, Raumausstatter, Schreiner sowie den Fachhandel und berät Bauherren, Architekten und Projektentwickler.

Partner des Handwerks

Mit der Übernahme in die Jordan-Gruppe profitieren die Kunden von vielen zusätzlichen Service-Angeboten. Die niederländischen Standorte werden zukünftig täglich vom deutschen Zentrallager in Kassel bedient. Dank der leistungsfähigen Logistik beliefert so das Unternehmen seine Kunden zuverlässig innerhalb von 48 Stunden und stellt darüber hinaus vielfältige Dienstleistungen bereit. Digitale Angebote wie der JOKA Raumplaner und die Präsentation des JOKA Sortiments auf der Homepage www.joka.de erleichtern die Produktauswahl. Jordan unterhält eine partnerschaftliche Geschäftsbeziehung zu den Handwerksbetrieben und bietet ausgewählten Handwerkern vor Ort, seinen JOKA Fachberatern, eine umfassende Marketingkooperation.

Weitere Partnerschaften oder Standorte in den Niederlanden sind herzlich willkommen.
Bauen & Wohnen
[lifepr.de] · 12.10.2021 · 11:03 Uhr
[0 Kommentare]
 
Bis zu 53 % längere Lebensdauer: Recycling macht Akkus besser!
Recycling bedeutet Qualitätsverlust? Besonders bei Akkus liegt dieser Verdacht nahe, darum besteht bei […] (09)
Timothee Chalamet: Zendaya ist sein Anker
Timothee Chalamet
(BANG) - Timothee Chalamets Freundschaft mit Zendaya ist für ihn „beruhigend“. Der 25-jährige Schauspieler […] (00)
 
 
Suchbegriff