VW will Dieselkunden freiwillig Entschädigungen zahlen

Wolfsburg (dpa) - VW will den klagenden Dieselkunden trotz des geplatzten Vergleichsverfahrens mit dem Bundesverband der Verbraucherzentralen eine Entschädigung zahlen. Die ausgehandelten 830 Millionen Euro sollen auch ohne die Unterstützung der Verbraucherschützer angeboten werden, teilte VW mit. Darüber hatte zuvor auch das Magazin «Business Insider» berichtet. Währenddessen haben die Verbraucherzentralen VW die Schuld für die gescheiterten Verhandlungen gegeben. VW habe kein transparentes, vertrauenswürdiges und für die Verbraucher sicheres System der Abwicklung ermöglicht.

Prozesse / Verbraucher / Auto / Umweltverschmutzung / Deutschland / Niedersachsen
14.02.2020 · 14:21 Uhr
[0 Kommentare]
 

Trump: Falls Biden gewählt wird, werde ich abtreten

Donald Trump
Washington (dpa) - Der republikanische Amtsinhaber Donald Trump wird das Weiße Haus nach eigenen Worten […] (04)

RTL Medienbeirat: „Journalistisches Arbeiten muss sichergestellt werden“

Bild: Quotenmeter Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie müsse laut des Medienbeirates der Mediengruppe […] (01)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News