VOX‘ «Harte Hunde» gehen auf die Zweistelligkeit zu

Die Tier-Doku-Soap «Harte Hunde» holte am Samstag ihren bislang zweitbesten Wert in der Zielgruppe.

Als die Doku-Soap Harte Hunde – Ralf Seeger greift ein Anfang Januar bei VOX zurückkehrte, war die Freude zunächst groß: Mit 11,8 Prozent wurde ein neuer Bestwert bei den wichtigen 14- bis 49-Jährigen erzielt. Danach ging es aber mit Werten zwischen 7,5 und 8,7 Prozent wieder runter auf gewohntes Terrain. Diesen Samstag machte die Quote einen klaren Sprung nach oben:

9,7 Prozent standen gegen 19.10 Uhr auf dem Konto, das ist das bisher zweitbeste Ergebnis für die seit 2014 laufende Sendung. 1,60 Millionen Zuschauer waren insgesamt dabei, hier lag man also nicht allzu weit entfernt vom derzeitigen Rekord mit 1,74 Millionen Zusehern. Trotzdem wird Harte Hunde nun erstmal wieder eine kleine Pause einlegen.

So sehr der Vorabend gut lief, so schlecht lief es am Abend: Die Spielfilme Last Vegas und White House Down kamen bei den Umworbenen nicht über 5,4 sowie 5,3 Prozent hinaus, bei enttäuschenden 0,86 Millionen und 0,65 Millionen lagen die absoluten Reichweiten. Trotzdem gelang es, RTL II in Schach zu halten: Timeline blieb hier bei gerade einmal 3,2 Prozent hängen, erst mit Zodiac – Die Zeichen der Apokalypse ging es auf 5,4 Prozent hoch. kabel eins kam derweil mit seinen US-Serien kein einziges Mal über die Fünf-Prozent-Hürde, am besten liefen zu Beginn noch Hawaii Five-0-Wiederholungen mit 4,7 und 4,5 Prozent in der Zielgruppe. Scorpion und Criminal Minds: Team Red stürzten danach auf 3,6 sowie 3,3 Prozent ab.
Quoten / Täglich aktuell / Quotennews
10.02.2019 · 08:26 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News