Istanbul (dpa) - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan will die im Juni geplanten Präsidentschafts- und Parlamentswahlen um rund einen Monat auf den 14. Mai vorziehen. Er werde dafür seine Befugnis als Präsident nutzen und die Wahl am 10. März ausrufen, kündigte er am Sonntagabend bei einem ...

Kommentare

(2) mceyran · 23. Januar um 15:28
@1 Wenn Du darauf anspielen willst, dass Wahlen in der Türkei angeblich manipuliert wären, dann hast Du wohl vergessen, dass die AKP tatsächlich auch Wahlen verlieren kann, wie z. B. die Bürgermeisterwahlen in Istanbul und Ankara.
(1) truck676 · 23. Januar um 15:07
Ist doch eh schon klar, wer da gewinnt! Egal, wann jetzt die "Wahl" stattfindet...
 
Suchbegriff

Diese Woche
30.01.2023(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News