Brüssel (dpa) - Der designierte EU-Vizekommissionspräsident für Klimaschutz will rasch weitreichende Gesetzesentwürfe vorlegen. «Ich werde innerhalb der ersten 100 Tage meiner Amtszeit ein Klimaschutzgesetz vorschlagen, das das Ziel der Klimaneutralität bis 2050 in der EU-Gesetzgebung verankert», ...

Kommentare

(6) CYBERMAN2003 · 09. Oktober um 08:25
@ 1 das wahr Ironisch gemeint.
(5) Pusigren · 08. Oktober um 23:11
@1: Allein an seinem Aussehen machst du Zweifel fest? Ein bisschen dünne, oder? - Klar natürlich, dass sich Deutschland diesen internationalen Briefen nicht angeschlossen hat, man verfolgt ja eigene Ziele (Stichwort "großer Wurf"). :lol Ich hoffe, dass Timmermanns sich mit seinen ehrgeizigen Zielen durchsetzen kann und genügend Unterstützung bekommt. Eigentlich hätte er das Amt bekommen sollen, dass nun der von der Leyen zugeschustert wurde.
(4) CYBERMAN2003 · 08. Oktober um 22:38
Wir werden es erleben was der gute kann.
(3) Friedrich1953 · 08. Oktober um 22:31
Ich halte Timmermanns für einen guten Mann, der auch durchsetzungsfähig ist. Ich wünsche ihm viel Erfolg!
(2) Pontius · 08. Oktober um 22:23
Ich hätte Timmermans gerne als Kommissionspräsidenten gesehen, mal schauen ob er mit seinem Umweltvorschlag durchkommen wird.
(1) CYBERMAN2003 · 08. Oktober um 21:37
Ohje der Sieht ja wie Moses aus. Ob da was gutes nauskommt?
 
Diese Woche
17.10.2019(Heute)
16.10.2019(Gestern)
15.10.2019(Di)
14.10.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News