Straßburg (dpa) - Die EU-Kommission unter Ursula von der Leyen hat die letzte Hürde genommen und geht am Sonntag an den Start. Ziel sei ein für alle spürbarer Wandel der Europäischen Union in den nächsten fünf Jahren, kündigte von der Leyen an, bevor das Europaparlament ihr Team mit breiter ...

Kommentare

(18) usernummer · 28. November 2019
@17 Scheinst selber ziemlich braun zu sein, so wie Du Dich aufführst.
(17) LordRoscommon · 28. November 2019
@16: Meinungsfreiheit. Mut zur Wahrheit. Kennste nich? Ach so, gilt ja nur für euch Bräunlinge. habt ihr Alleinanspruch drauf. Widerspruch ist Volksverrat.
(16) usernummer · 28. November 2019
@11 Manche Kommentare kannste echt in die Tonne kloppen. Deinen z.B.
(15) Marc · 27. November 2019
...Wandel hoffentlich zum Besseren ;)
(14) Myabi · 27. November 2019
Wollte sie nicht auch die Bundeswehr modernisieren und einen "Wandel" hervorrufen?
(13) wanita · 27. November 2019
Mal sehen, irgendwelche Politiker wollen auf ihren Pfründen sicher sitzenbleiben...
(12) Psychoholiker · 27. November 2019
Das glaube ich ihr sogar, denn mit der Bundeswehr hat sie es ja auch geschafft.
(11) LordRoscommon · 27. November 2019
@6: Wird mal wieder Zeit für Kriege gegen unsere Nachbarn oder was? Ich kann dieses Nationalistengelaber nicht mehr hören. Kauft euch gefälligst ne eigene Insel - gibt genug unbewohnte, die zum Verkauf stehen -, macht euren eigenen Staat und lasst uns endlich in Ruhe. Seht zu, wie ihr ohne Internet, ohne (ÖR-)Fernsehen und "Staatsmedien" klarkommt.
(10) O.Ton · 27. November 2019
Beginnt gefälligst die Abermilliarden für stärkere Bundeswehr zu sammeln, auf gehts liebe Bundessteuerbezahler.
(9) jub-jub · 27. November 2019
Neue EU-Kommissionschefin: «Lasst uns an die Arbeit gehen» - Was soll sie sonst sage? Etwa laßt uns die Füße hochlegen oder laßt uns Europa runterwirtschaften wie die Bundeswehr?
(8) CashKarnickel · 27. November 2019
@6 Den gleichen Gedankenfehler haben die Briten auch gemacht...Jetzt stehen Sie da wie kaltgewordene Fish `n Chips Pappschalen...
(7) slowhand · 27. November 2019
@6 Wie viel Geld kommt von Brüssel nach Deutschland zurück? Glaubst Du wirklich das es in Deutschland ohne EU besser aussehen würde? Wie viele sinnvolle Projekte wären gar nicht erst angefangen worden ohne die Unterstützung aus Brüssel? Aber behalte mal deine rosarote Brille weiter auf, lebt sichs leichter.
(6) mimalau · 27. November 2019
Wenn es genau so gut läuft wie mit der Bundeswehr, dann hat sich das mit Europa hoffentlich bald erledigt und die Milliarden die wir nach Brüssel überweisen werden für Deutschland ausgegeben.
(5) Pontius · 27. November 2019
@4 Dafür wäre die Zweitbedeutung von Tempo da, um ein paar Tränchen zu trocknen.
(4) gunty · 27. November 2019
Die Berater warten schon aufs Weihnachtsgeld! Sind eh schon ungehalten weil sich alles verzögert hat!
(3) Pontius · 27. November 2019
Die Wahl ist ja nun schon wieder eine Weile her, da wäre etwas Tempo sicher nicht schlecht.
(2) SchwarzesLuder · 27. November 2019
Na dann kann ja nichts schiff gehen!
(1) Joywalle · 27. November 2019
Na schönen Dank auch. Man gut, dass die anderen Europäer nicht wissen, auf wen sie sich da einlassen.
 
Diese Woche
27.01.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News