Brüssel (dpa) - EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat in ihrer ersten Rede zur Lage der Europäischen Union für einschneidende Reformen in der Klima-, Gesundheits- und Migrationspolitik geworben. «Es liegt an uns, welches Europa wir wollen», sagte die deutsche Politikerin am Mittwoch ...

Kommentare

(10) Dormarento · 16. September um 14:17
Immerhin, die intellektuelle Herausforderlung ist eine naturliche Begabung - rien ne va plus
(9) Tommys · 16. September um 14:13
Es lässt sich ja soviel sagen populistisches und fantastisches....
(8) knueppel · 16. September um 13:41
@2 Du sagst es....wieder nur wertloses Geschwätz von Frau Eule.
(7) LoneSurvivor · 16. September um 11:07
@6 Nutzloser Kommentar, hat mit dem Artikel nichts zu tun.
(6) Dormarento · 16. September um 11:03
@4 ---->Hauptsache AM hat zu ihr vollstes Vertrauen
(5) Dormarento · 16. September um 10:44
Finanzmarktexperten lehnen Corona-Bonds weitgehend ab <link> Hier muss eine Volksabstimmung durchgeführt werden, denn die EU-Verwaltungsbeamten ist dazu weder fähig noch in der Lage!
(4) LoneSurvivor · 16. September um 10:43
Die richtige Richtung.
(3) Fantili · 16. September um 07:40
Dann "Gute Nacht Europa" !!! Diese Frau hat noch nie was richtig auf die Reihe bekommen und jetzt will sie rund 400 Millionen Europäern ihre utopischen Phantasien verkaufen (aufzwingen).
(2) BigDaddy3 · 16. September um 07:01
So wie sie es bereits bei der Bundeswehr getan hat. Das ist doch nur noch Realsatire.
(1) SchwarzesLuder · 16. September um 07:01
Das kann nichts werden!!!
 
Diese Woche
22.09.2020(Heute)
21.09.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News