Brüssel/Dublin (dpa) - Fünf Wochen vor dem Ausscheiden Großbritanniens aus dem Europäischen Binnenmarkt ist ein Brexit-Handelspakt aus Sicht von EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen immer noch nicht sicher. «Ich kann Ihnen heute immer noch nicht sagen, ob es am Ende ein Abkommen geben wird», ...

Kommentare

(6) Pontius · 25. November 2020
Mit jedem weiteren Tag steigt die Wahrscheinlichkeit, dass es keinen Handelsvertrag geben wird. Auch eine Verlängerung der Frist scheint eher ausgeschlossen.
(5) MrBci · 25. November 2020
@4: Es geht mir darum, wie Sie an das Amt gekommen ist, aufgrund Ihrer vorherigen Entscheidungen. Steht eigentlich schon weiter unten, nenschlich habe ich nichts gegen Frau von der Leyen
(4) thrasea · 25. November 2020
@3 Gibt's denn eine Liste von Fehlern, die sie im Amt der Kommissionspräsidentin gemacht hat? Mir ist bisher nichts bekannt.
(3) MrBci · 25. November 2020
@2: Das Amt schon, die Besetzung nicht, stell dir mal vor, du würdest soviele Fehler in deinem Job machen.
(2) thrasea · 25. November 2020
@1 Das Amt des EU-Kommissionspräsidenten bzw. der EU-Kommissionspräsidentin ist aber alles andere als überflüssig...
(1) MrBci · 25. November 2020
Wenn es einen Politiker gibt, der in meinen Augen und Meinung überflüssig ist, dann Frau Von der Leyen. Das klassische Beispiel, meiner Meinung nach, für weg befördert und man wird ja gewählt, man muiss nicht qualifiziert sein.
 
Diese Woche
21.01.2021(Heute)
20.01.2021(Gestern)
19.01.2021(Di)
18.01.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News