Von den Toten auferstanden: «Step Up»

Bild: Quotenmeter
Der Pay-TV-Sender Starz wird der ehemaligen YouTube-Serie neues Leben einhauchen.

Nur zwei Staffeln ließ YouTube von der Serienversion «Step Up» produzieren, danach ließ man dieses und viele weitere Projekte fallen. Starz schnappte sich das Format und verpflichtete für die neue Staffel die Serien-Erfinderin und Produzentin Holly Sorensen, die Produktion übernimmt Lionsgate, die Mutterfirma von Starz.

„Holly und ihr Team haben eine neue und dynamische Iteration der Serie geschaffen, die die Markenzeichen, die das «Step Up»-Franchise so erfolgreich gemacht haben, einfängt und das Storytelling für ein erstklassiges, globales Publikum aufwertet“, so die Präsidentin für Inhalte, Christina Davis, von Starz.

Die Serie basiert auf dem Lionsgate-Filmfranchise «Step Up» und dreht sich um Sage Odom (Ne-Yo) als legendären Gründer der berühmten High Water Performing Arts School und Colette (Naya Rivera) in Atlanta, seine Partnerin. Die kommende Staffel wird Sage, Colette und ihre Beziehung in Frage stellen.
News / US-Fernsehen
29.05.2020 · 09:33 Uhr
[0 Kommentare]
 

Bolsonaro blockiert Hilfspaket für Indigene

Jair Bolsonaro
Brasília (dpa) - Kein Kurswechsel trotz Corona-Diagnose: Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro hat […] (27)

Victoria Beckham: Keine Spice Girls-Rückkehr

Victoria Beckham
(BANG) - Victoria Beckham hat eine Rückkehr zu den Spice Girls ausgeschlossen. Die Spice Girls planen […] (01)
 
 
Diese Woche
09.07.2020(Heute)
08.07.2020(Gestern)
07.07.2020(Di)
06.07.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News