Volkswagen beendet Kooperation mit Roboterwagen-Firma Aurora

Wolfsburg (dpa) - Volkswagen schwenkt bei der Entwicklung selbstfahrender Autos um: Der Autokonzern hat die Zusammenarbeit mit der Roboterwagen-Firma Aurora beendet und strebt laut Medienberichten eine Kooperation mit Ford an. «Die Aktivitäten im Rahmen unserer Partnerschaft sind abgeschlossen», erklärte ein VW-Sprecher zum Auslaufen der Projekte mit Aurora. Details nannte er nicht. Das 2016 gegründete Start-up Aurora aus dem Silicon Valley entwickelt Software für selbstfahrende Autos. Erst im Februar hatte es sich bei Investoren 530 Millionen Dollar besorgt.

Auto / Verkehr / Computer / Internet / Deutschland / USA
12.06.2019 · 09:49 Uhr
[0 Kommentare]