Vitesco an der Börse in Frankfurt gestartet

von Redaktion Euro am Sonntag

Der in einer Eröffnungsauktion gebildete erste Kurs lag bei 59,80 Euro und kletterte im weiteren Verlauf auf über 64 Euro. Conti hatte gut 40 Millionen Vitesco-Aktien an seine eigenen Aktionäre verteilt, je eine für fünf Conti-Papiere. Die Conti-Aktie gab gleichzeitig um über zwölf Prozent auf knapp 99 Euro nach.

Die fränkische Unternehmerfamilie Schaeffler hält nach der Transaktion jeweils 46 Prozent an Conti und Vitesco. Aus börsentechnischen Gründen war Vitesco am Donnerstag für einen Tag das 31. Mitglied im Leitindex DAX.

Aktie im Fokus
[finanzen.net] · 18.09.2021 · 08:00 Uhr
[0 Kommentare]
 
Prozess gegen ehemalige KZ-Sekretärin geht weiter
Prozess gegen frühere KZ-Sekretärin
Itzehoe (dpa) - In einem zweiten Anlauf soll der Prozess gegen eine ehemalige KZ-Sekretärin vor dem […] (02)
Die Pflegionärin: Nächste MDR-Streamingserie wird gedreht
Nach Straight Outta Crostwitz und Ollewitz dreht der Mitteldeutsche Rundfunk nun die dritte Serie, die man […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
19.10.2021(Heute)
18.10.2021(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News