Virgin Galactic-Aktie nachbörslich weit abgeschlagen: Virgin Galactic mit Zahlen weit unter den Erwartungen

Virgin Galactic hat im vierten Geschäftsquartal je Aktie einen Verlust von 0,31 US-Dollar in den Büchern stehen. Verglichen zum Vorjahr, als -0,37 US-Dollar beim Ergebnis je Anteilsschein erzielt wurden, ist dies eine Verbesserung. Analysten hatten dem Unternehmen in Vorfeld einen Verlust je Aktie von 0,308 US-Dollar erwartet.

Im Gesamtjahr lag der Verlust bei 275,284 Millionen US-Dollar. Im Vorjahr hatte das Minus noch bei 213,262 Millionen US-Dollar gelegen.
Bei den Erlösen hatten Experten im Jahr 2020 mit einem Wert von 0,6 Millionen US-Dollar gerechnet gegenüber 3,8 Millionen US-Dollar im Vorjahr. Tatsächlich lag der Gesamtjahresumsatz bei 238.000 US-Dollar.

Die Aktie von Virgin Galactic bewegt sich an der NYSE nachbörslich 10,46 Prozent im Minus bei 37,82 US-Dollar.

Aktie im Fokus
[finanzen.net] · 26.02.2021 · 06:31 Uhr
[0 Kommentare]
 

Mindestens drei Tote nach Schüssen in Wisconsin

Polizeiabsperrung
Kenosha (dpa) - Bei Schüssen in einer Bar im US-Bundesstaat Wisconsin sind mindestens drei Menschen ums […] (02)

Die berühmtesten Casinos der Welt

Jedes Jahr reisen Millionen begeisterte Spieler in die Casino Metropolen dieser Welt, um ihrem Hobby in entspannter und luxuriöser Atmosphäre nachzugehen. In den Casino Hochburgen erwarten die Spieler […] (00)
 
 
Diese Woche
19.04.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News