Vier Tote durch Schweinegrippe in Russland

Moskau (dpa) - In Russland sind mindestens vier Menschen an der Schweinegrippe gestorben. In Moskau starb eine 53 Jahre alte Frau. In der Stadt Tschita wurden drei Opfer gezählt. Das teilte Russlands oberster Behördenarzt Gennadi Onischtschenko mit. Nach offiziellen Berichten gibt es in Russland bisher mehr als 1300 bestätigte Fälle von Schweinegrippe. Die Gesundheitsbehörden haben inzwischen mehrere hundert Kindergärten, Schulen und Hochschulen teilweise oder sogar komplett geschlossen.
Gesundheit / Grippe / Russland
27.10.2009 · 14:55 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
15.11.2018(Heute)
14.11.2018(Gestern)
13.11.2018(Di)
12.11.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×