Berlin (dpa) - Urlaub buchen, Tickets kaufen, Überweisungen am Handy: Für Millionen Bundesbürger läuft im Alltag längst vieles online. Nach jahrelangem Gezerre soll die Digitalisierung auch im Gesundheitswesen Tempo aufnehmen und Patienten konkrete Verbesserungen bringen. Für ein Großprojekt von ...

Kommentare

(3) Wawa666 · 08. Januar um 01:20
Was Videosprechstunden betrifft, bin ich etwas skeptisch (sofern es nicht um einfache Beratung, sondern um Ferndiagnosen geht). Abtasten oder die Lunge abhören, und viele andere sehr häufige Untersuchungsmethoden, funktionieren aus der Ferne nicht.
(2) Mehlwurmle · 07. Januar um 23:47
Online-Terminbuchungen fände ich sehr begrüßenswert.
(1) Marc · 07. Januar um 07:45
Es ist immer das Gleiche...zuerst einmal soll viel investiert werden und dann ist alles zu unsicher :P
 
Diese Woche
28.05.2020(Heute)
27.05.2020(Gestern)
26.05.2020(Di)
25.05.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News