Stuttgart (dpa)? Beim kurzen Gang in die Fankurve wurden die Profis des VfB Stuttgart mit Pfiffen und Schmähungen empfangen? die Anhänger des 1. FC Union Berlin feierten ihre Spieler nach dem 2: 2 (1: 1) im Relegations-Hinspiel dagegen auch noch Minuten nach dem Abpfiff. Während Union weiter vom ...

Kommentare

(4) ircrixx · 25. Mai um 05:32
@3: Da magst du durchaus recht haben, mein Fehler war, dass ich ihnen eine vollgesenfte Windel der Kleinen hätte schicken müssen. Denn wenn sie beim Unterschreiben schon mal in die Kacke gelangt hätten, wären sie vielleicht dadurch klüger geworden. Btw fiel mir eben eine neue Interpretation der drei Buchstaben ein: HeimSpielVersager (oder ist die gar nicht so neu?).
(3) deBlocki · 24. Mai um 07:51
@1 Dann bist du also alles schuld, was wir beim HSV alles ertragen müssen ;)
(2) PfauDaniel1 · 24. Mai um 01:53
ja vielleicht tut es den mal gut und die machen das beste dann draus
(1) ircrixx · 24. Mai um 00:50
Tja, genauso gings uns Fürthern gegen den HSV seinerzeit auch, wir meinten, beim Heimspiel hätten wir sie schon im Sack. Verfickte 50 Euro Wetteinsatz hat mich das damals gekostet :-((( Kleine Anekdote: Als ich beim Kicker war, hab ich das HSV-Team eine (frische!) Pampers unterschreiben lassen; für einen Kollegen und Fan, der grade Vater geworden war. Welch versteckte Prophetie! Seither will die Kacke beim HSV gar kein Ende nehmen.
 
Diese Woche
18.06.2019(Heute)
17.06.2019(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News